more-IPO.de - m+s Elektronik Insolvenzverfahren

Montag, 04.03.2002 09:37 von Aktiencheck - Aufrufe: 1438

Die Insolvenzverfahren über die Vermögen der m+s Elektronik AG (WKN 661740), Niedernberg, sowie der Tochtergesellschaften DGW Datennetze GmbH, DRV Dr. Böhmer GmbH & Co. KG, m+s EDV-Service Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH und Syscotec Computer GmbH wurden am Freitag vom Amtsgericht Aschaffenburg eröffnet, berichten die Experten von "more-IPO.de".

Zum Insolvenzverwalter sei nach Ad-hoc-Angaben der m+s Rechtsanwalt Werner Schreiber von der Sozietät Wellensiek Grub & Partner, Heidelberg bestellt worden. Durch Beschluss des Amtsgerichts Hanau sei der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der CPO-Cepet GmbH, Hanau, mangels einer die Verfahrenskosten deckenden Masse abgewiesen worden.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
0,003
0,00%
m+s Elektronik Chart