Top-Thema

06:35 Uhr
ROUNDUP/Wirtschaft: Europa muss bei US-​Autozoll-Drohung hart bleiben

Lufthansa-Tochter Eurowings und Gewerkschaft einigen sich nicht auf Schlichtung

Montag, 31.10.2016 04:51 von dpa-AFX

Zwei Maschinen der Lufthansa (<a href=/lufthansa-aktie>Lufthansa Aktie</a>).
Zwei Maschinen der Lufthansa. pixabay.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Lufthansa-Tochter Eurowings ist ein weiterer Versuch gescheitert, in eine Schlichtung zu kommen. Die Kabinengewerkschaft Ufo habe am Sonntagabend nach Gesprächen in Frankfurt ein entsprechendes Angebot nicht angenommen, erklärte das Unternehmen. Damit sei mehr denn je offensichtlich, dass die Gewerkschaft weder eine Lösung auf dem Verhandlungsweg noch eine Lösung über eine Schlichtung der offenen Tarifvertragsthemen erreichen wolle, sagte Jörg Beißel, Geschäftsführer Personal der Eurowings. "Offenbar verfolgt die UFO ganz andere, gewerkschaftspolitisch motivierte Ziele."/ceb/DP/zb
}