Lufthansa-Aktie leicht im Minus

Freitag, 14.06.2019 14:22 von ARIVA.DE

Lufthansa-Flugzeug beim Entladen.
Lufthansa-Flugzeug beim Entladen. pixabay.com
Das Wertpapier der Lufthansa (Lufthansa-Aktie) notiert heute etwas leichter. Die Aktie kostete zuletzt 17,72 Euro.

Für der Anteilsschein der Lufthansa steht gegenwärtig ein Abschlag von 1,03 Prozent zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 19 Cent. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt gegenwärtig mit 17,72 Euro bewertet. Die Lufthansa-Aktie hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.077 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 0,76 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie der Lufthansa noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 7,88 Euro erreichte die Aktie am 12. Juni 2012.

Das Unternehmen Lufthansa

Die Lufthansa AG ist eine weltweit tätige Fluggesellschaft mit rund 540 Tochter- und Beteiligungsunternehmen. Haupttätigkeitsfeld des Konzerns ist die Durchführung von nationalem und internationalem Passagier- und Frachtlinienverkehr. Mit den zum Lufthansa-Verbund gehörenden Fluglinien Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Germanwings sowie den Beteiligungen an Brussels Airlines, JetBlue und SunExpress werden Ziele in mehr als 100 Ländern und vier Kontinenten angeflogen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Lufthansa unter dem Strich einen Gewinn von 2,16 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 35,8 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 30. Juli 2019 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Lufthansa China Southern Airlines Air France-KLM International Airlines Group Ryanair
Kurs 17,72 0,58 € 8,26 € 5,23 € 10,63 €
Performance 1,03 -0,51% -2,06% 0,00% -1,48%
Marktkap. 8,41 Mrd. € 2,13 Mrd. € 3,54 Mrd. € 10,4 Mrd. € 12,0 Mrd. €

So sehen Analysten die Lufthansa-Aktie

Das Wertpapier der Lufthansa wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Lufthansa vor dem Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 26,50 Euro belassen. Auf der Veranstaltung dürfte der Schwerpunkt auf dem Kerngeschäft der Konzernfluglinien liegen und nicht auf den Dienstleistungsaktivitäten, schrieb Analyst Jarrod Castle in einer am Freitag vorliegenden Studie. Angesichts des unsicheren Nachfrageumfelds schätzt er, dass die Aktien wohl am ehesten von Aussagen zum Sommergeschäft beeinflusst werden.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Outperform" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Der Free-Cashflow-Umschlag der Fluggesellschaft habe sich in den vergangenen zehn Jahren um rund 40 Prozent verringert, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Würde Vorstandschef Carsten Spohr dieser Entwicklung mit einer höheren Priorität entgegenwirken, könnte die Aktie deutlich aufwerten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.