Silhouette von Öl-Förderpumpen (Symbolbild).
Dienstag, 18.06.2024 12:28 von | Aufrufe: 260

Ölpreise können Vortagesgewinne weitgehend halten

Silhouette von Öl-Förderpumpen (Symbolbild). © ssuaphoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag leicht nachgegeben. Ihre Gewinne vom Vortag konnten sie aber weitgehend halten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete gegen Mittag 84,05 US-Dollar. Das waren 20 Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 22 Cent auf 80,11 Dollar (Dollarkurs).

Leicht belastet wurden die Erdölpreise vom festeren US-Dollar. Steigt der Wechselkurs des Dollar, geht meist die Nachfrage nach Erdöl zurück, weil der Rohstoff in der US-Währung gehandelt wird. Käufer außerhalb des Dollarraums müssen dann mehr für Rohöl bezahlen.

Ein Gegengewicht stellt derzeit die Risikofreude an den Finanzmärkten dar. Die Aktienmärkte tendierten am Dienstag freundlich und sorgten damit auch am Ölmarkt für gute Stimmung.

Am Nachmittag dürften die Marktteilnehmer auf neue Konjunkturdaten aus den USA achten. Unter anderem werden Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel erwartet, die Hinweise auf die Stärke des privaten Verbrauchs geben. Die USA sind zusammen mit China der größte Energieverbraucher weltweit./bgf/la/mis


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
HG42PE
Ask: 0,96
Hebel: 5,56
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG42PE,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung

Mehr Nachrichten zum Brent Crude Rohöl ICE Rolling-Preis kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News