Offshore-Plattform (Symbolbild).
Dienstag, 18.06.2024 08:13 von | Aufrufe: 329

Ölpreise können Vortagesgewinne größtenteils halten

Offshore-Plattform (Symbolbild). ©pixabay.com

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag kaum bewegt und so ihre zu Wochenbeginn erzielten Gewinne größtenteils behauptet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete 84,15 US-Dollar. Das waren 10 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 12 Cent auf 80,21 Dollar (Dollarkurs).

Die risikofreudige Stimmung an den Märkten insgesamt überwog die eingetrübten Aussichten für die Nachfrage nach Rohöl. Für gute Laune sorgte, dass die Wall Street zu Wochenbeginn die Rekordjagd der vergangenen Wochen fortgesetzt hatte. Zugpferde waren einmal mehr die Aktien der großen Technologiekonzerne, die von der Aussicht auf hohe Gewinne im Geschäft mit Künstlicher Intelligenz profitierten. Die Kauflaune schwappte am Dienstag auf die asiatischen Börsen über.

Indes scheint sich die Nachfrage nach Rohöl in Asien etwas abgeschwächt zu haben, da es Anzeichen für einen geringeren Benzinverbrauch in Indien und eine langsamere Raffinerieaktivität in China gibt. Darüber hinaus hatten am Montag Konjunkturdaten aus diesem wichtigen Verbrauchsland gezeigt, dass die Industrietätigkeit weniger als erwartet expandiert./la/mis


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
HG3WDJ
Ask: 7,31
Hebel: 6,72
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG3WDJ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung

Mehr Nachrichten zum Brent Crude Rohöl ICE Rolling-Preis kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.