Freitag, 07.05.2021 17:33 von dpa-AFX | Aufrufe: 252

Ölpreise finden keine klare Richtung

Offshore-Plattform (Symbolbild). © curraheeshutter / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag keine Richtung gefunden. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 68,07 US-Dollar. Das waren 2 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 5 Cent auf 64,66 Dollar (Dollarkurs).


Der Markt fand zuletzt keine klare Richtung. Commerzbank-Experte Eugen Weinberg verweist darauf, dass es dem Brent-Preis nicht gelungen sei, die Marke von 70 Dollar nachhaltig zu überwinden. Es sei noch nicht klar, ob dies zu einer Stimmungsumkehr und fallenden Preise führen werde. Er nennt Belastungsfaktoren wie die steigende Produktion von Opec+.

Belastet werden die Ölpreise auch durch die schwierige Corona-Lage in großen Ländern wie Indien und Brasilien. Gestützt werden die Ölpreise aber dagegen durch die Impffortschritte in den USA und Europa. Dies dürfte zu einer wirtschaftlichen Erholung und einer steigenden Nachfrage im weiteren Jahresverlauf führen.

Der im Handelsverlauf veröffentlichte schwache US-Arbeitsmarktbericht belastete die Preise nicht nachhaltig. Eine schwächere Arbeitsmarktentwicklung kann zwar die Nachfrage nach Rohöl dämpfen. Anderseits geriet der US-Dollar nach den Daten unter Druck. Ein schwächerer Dollar macht Rohöl für Anleger günstiger. Dies stützt tendenziell die Nachfrage./jsl/he

Kurse

  
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Ask: 3,22
Hebel: 20,01
mit starkem Hebel
Ask: 15,02
Hebel: 4,31
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VQ8KRB,VQ4AB8,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: