Mittwoch, 25.01.2023 23:07 von dpa-AFX | Aufrufe: 796

Ölkonzern Chevron legt Aktienrückkaufprogramm über 75 Milliarden Dollar auf

Offshore-Plattform (Symbolbild). © curraheeshutter / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

SAN RAMON (dpa-AFX) - Der US-Ölkonzern Chevron (Chevron Aktie) will angesichts hoher Gewinne Milliarden an seine Aktionäre verteilen. So sollen ab April Aktien im Wert von 75 Milliarden US-Dollar (knapp 69 Mrd Euro) zurückgekauft werden, kündigte das Unternehmen am Mittwoch in San Ramon an. Dazu will Chevron an die Anteilseigner eine Quartalsdividende von 1,51 Dollar (Dollarkurs) je Aktie ausschütten und damit 6,3 Prozent mehr als in den vorangegangenen drei Monaten. Die Aktie legte nachbörslich um fast drei Prozent zu.

Die großen Ölkonzerne wie Chevron haben in den vergangenen Quartalen prächtig verdient, nachdem der Krieg Russlands in der Ukraine die Preise für Öl (Rohöl) und Gas angetrieben hatte. Chevron will seine Zahlen für das vierte Quartal am 27. Januar vorlegen./nas

Kurse

173,90 $
-0,17%
Chevron Chart

Mehr Nachrichten zur Chevron Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: