Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke

Montag, 05.08.2019 12:30 von BTC-Echo - Aufrufe: 677

Pünktlich zum Wochenauftakt sorgt ein starker Bitcoin-Kurs für frischen Optimismus am Krypto-Markt, von dem auch die Altcoins profitieren. Für einen Top-10-Coin markiert der heutige Montag, der 5. August, indes einen ganz besonderen Tag. Die Rede ist vom Bitcoin-Abkömmling Litecoin, bei dem heute die zweite Halbierung des Mining Rewards ansteht. Das bedeutet, dass Miner von LTC künftig statt der bisherigen 25 LTC nur noch 12,5 LTC als Belohnung für das Bestätigen von Transaktionen im Litecoin-Netzwerk erhalten werden. Durch diese Verknappung des Litecoin-Angebots erwarten viele Szenekundige auf kurze oder lange Sicht Zugewinne für den Litecoin-Kurs.

Der Litecoin-Kurs nach dem ersten Halving

Nun ist die Halbierung der Block Rewards bei einer öffentlichen Blockchain keine Sache der Geheimhaltung. Schließlich ist im öffentlich einsehbaren Protokoll genau festgelegt, wann ein „Reward Halving“ zu erfolgen hat. Im Fall von Litecoin bedeutet das: alle 840.000 Blöcke.

Bislang hat die Litecoin-Blockchain erst eine Halbierung der Block-Belohnungen durchlaufen. Am 25. August 2015 erfolgte das erste Litecoin Reward Halving. Einige Monate zuvor hatte der LTC-Kurs einen über ein Jahr dauernden Abwärtstrend überwunden. In den darauf folgenden Monaten ging es für den Litecoin-Kurs vor allem in eine Richtung: seitwärts.

Nach dem legendären Bullen-Markt im Jahr 2017 wurde 2018 auch LTC vom allgemeinen Abwärtsstrudel am Krypto-Markt erfasst. Wie für die allermeisten Kryptowährungen, ging es auch für Litecoin im Jahr 2019 bislang wieder aufwärts. Der Abwärtstrend konnte im Januar nachhaltig überwunden werden.

Trotz der Ähnlichkeit im Kursverlauf ist indes keineswegs in die Glaskugel gemeißelt, dass sich der LTC-Kurs in den Nachwehen der zweiten Reward-Halbierung analog zu 2015 f. entwickelt. Die Erwartung einer Kurssteigerung rührt auch von dem Präzedenzfall Bitcoin. Einige Zeit vor dessen Halving wurde 2012 und 2015 jeweils ein Abwärtstrend durchbrochen.  Knapp verdreifachen konnte sich der Bitcoin-Kurs zwischen 2012 und 2013 sowie zwischen 2015 und 2016.

Litecoin-Mitgründer Charlie Lee unterstellt den Erwartungen an einen Anstieg des Litecoin-Kurses indes den Charakter einer selbsterfüllenden Prophezeiung.

Kurz nach dem zweiten Litecoin Halving: LTC-Kurs startet durch

Unmittelbar nach der Halbierung, die gegen 12:15 Uhr erfolgte, sieht es für den Litecoin-Kurs gut aus: Zu Redaktionsschluss handelt der Litecoin-Kurs bei 102,7 US-Dollar – knappe 12 Prozent höher als am Vortag. Die Erwartungen der LTC-Bullen scheinen sich also vorerst bestätigt zu haben.

Auch bei der Kryptowährung Nr. 1 steht eine Halbierung der Block-Belohnungen an. Im Mai 2020 fällt die Belohnung für Bitcoin Miner von 12,5 auf dann 6,25 BTC.

Vor dem Halving ist nach dem Halving: Die nächste Halbierung der Litecoin Rewards findet voraussichtlich in 1.458 Tagen statt.

 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse