Dienstag, 23.02.2021 11:17 von ARIVA.DE | Aufrufe: 47

Linde PLC-Aktie mit Kursverlusten

Eine Petrochemische Anlage (Symbolbild). pixabay.com

Am Aktienmarkt notiert der Anteilsschein von Linde PLC (Linde PLC-Aktie) aktuell ein wenig leichter. Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 204,50 Euro.


Am Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Linde PLC zur Stunde im Minus. Die Aktie verbilligte sich um 2,10 Euro. Der Preis für das Papier liegt derzeit bei 204,50 Euro. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Linde PLC-Aktie trotz des Kursverlustes vorn. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 13.770 Punkten derzeit auf ein Minus von 1,29 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Linde PLC

Linde plc ist ein weltweit führender Technologiekonzern, der in den Bereichen Industriegase und Engineering in über 100 Ländern tätig ist. Das Unternehmen produziert Industriegase, die anschließend in verschiedenen Bereichen wie dem Energiesektor, der Stahlproduktion, der Chemieverarbeitung, dem Umweltschutz oder medizinischen Therapien zum Einsatz kommen. Darüber hinaus umfassen die weiteren Unternehmensaktivitäten Planung und Bau von Industrieanlagen für verfahrenstechnische Projekte sowie die Herstellung von Anlagenkomponenten. Linde PLC setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 27,2 Mrd. US-Dollar um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 2,50 Mrd. US-Dollar. Neueste Geschäftszahlen will Linde PLC am 22. März 2021 bekannt geben.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Papiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Linde PLC-Aktie

Das Wertpapier von Linde PLC wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die DZ Bank hat die Linde-Aktie aus ihrer "Equity Ideas Liste" gestrichen, das Anlageurteil aber auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 258 Euro belassen. Das Papier des Gaseherstellers und Anlagenbauers habe sich im Zuge der Corona-Pandemie als sehr robust erwiesen und unter anderem von Sauerstofflieferungen an Krankenhäuser profitiert, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nun gehe der Fokus von defensiven zu zyklischen Aktien, da die Überwindung der Pandemie ersichtlich sei. Zudem fehle es aktuell an neuen kurzfristigen Kurstreibern.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
14.080,62
+0,48%
DAX Chart
209,40
+0,19%
Linde PLC Chart
Werbung
Mehr Nachrichten zur Royal Dutch Shell B Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: