Linde PLC-Aktie büßt 0,59 Prozent ein

Freitag, 22.02.2019 11:11 von ARIVA.DE

Anlagen der Petrochemie (Symbolbild).
Anlagen der Petrochemie (Symbolbild). pixabay.com
Im Minus liegt gegenwärtig das Wertpapier von Linde PLC (Linde PLC-Aktie). Das Wertpapier kostete zuletzt 150,50 Euro.

Die Linde PLC-Aktie verzeichnet derzeit einen Kursverlust von 0,59 Prozent. Sie hat sich um 90 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verschlechtert. Zur Stunde zahlen private und institutionelle Anleger am Aktienmarkt für das Papier 150,50 Euro. Die Aktie von Linde PLC steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert aktuell bei 11.451 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,24 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Heute ist das Wertpapier von Linde PLC zum Preis von 150,50 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch des Anteilsscheins liegt bei 151,50 Euro.

Das Unternehmen Linde PLC

Linde plc ist ein weltweit führender Technologiekonzern, der in den Bereichen Industriegase und Engineering in über 100 Ländern tätig ist. Das Unternehmen produziert Industriegase, die anschließend in verschiedenen Bereichen wie dem Energiesektor, der Strahlproduktion, der Chemieverarbeitung, dem Umweltschutz oder medizinischen Therapien zum Einsatz kommen. Darüber hinaus umfassen die weiteren Unternehmensaktivitäten Planung und Bau von Industrieanlagen für verfahrenstechnische Projekte sowie die Herstellung von Anlagenkomponenten. Bei einem Umsatz von 17,1 Mrd. Euro erwirtschaftete Linde PLC zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,43 Mrd. Euro.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Aktien sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Linde PLC-Aktie

Die Linde PLC-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Linde auf "Buy" belassen. Ungeachtet einer immer wahrscheinlicher werdenden Lösung des US-chinesischen Handelskonflikts dürfte das Nachfragewachstum nach chemischen Erzeugnissen 2019 schwach bleiben, schrieb Analyst Andrew Stott in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Seine 2019er Gewinnprognose (EPS) für Linde liege 15 Prozent unter der Konsensschätzung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
DAX
11.364,17 -
-1,61%
DAX Chart
150,35
-2,34%
Linde PLC Chart