LEONI übernimmt vorzeitig zweite Hälfte von Daekyeung

Montag, 05.09.2011 09:35 von Aktiencheck - Aufrufe: 228

Nürnberg (aktiencheck.de AG) - Der Automobilzulieferer LEONI AG (Leoni Aktie) übernimmt vorzeitig zum 1. Januar 2012 die verbliebenen 50 Prozent des südkoreanischen Bordnetz-Herstellers Daekyeung.

Wie der führende Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien am Montag bekannt gab, soll die vollständige Übernahme des Joint Venture Partners, die damit ein Jahr früher als ursprünglich geplant stattfindet, die Erschließung des dortigen Automobilmarktes beschleunigen.

"Wir wollen mit Hilfe der vorgezogenen Akquisition unsere Aktivitäten in Südkorea schneller ausbauen", begründet Uwe H. Lamann, Vorstandsmitglied der LEONI AG mit Verantwortung für den Unternehmensbereich Wiring Systems, den Erwerb. "Unser Ziel ist, den Umsatz in Südkorea durch die Ausweitung des Geschäfts mit Bestandskunden und den Gewinn von Neukundenprojekten bis zum Jahr 2015 annährend zu verdoppeln." Bislang gehören General Motors Co. (General Motors Aktie), SsangYong und Volvo AB (Volvo Aktie) zu den Hauptabnehmern, die LEONI mit Kabelsätzen und Bordnetz-Systemen beliefert.

Die Aktie von LEONI verliert bisher 4,19 Prozent auf 25,98 Euro. (05.09.2011/ac/n/d)

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
9,612
-1,42%
Leoni Chart
15,10
+0,17%
Volvo Realtime-Chart
32,05
-0,02%
General Motors Realtime-Chart