Leoni-Aktie kann Vortagsniveau nicht halten

Freitag, 14.06.2019 10:00 von ARIVA.DE - Aufrufe: 158

Verkabelung von Rechenzentren.
Verkabelung von Rechenzentren. © Leoni AG
An der deutschen Börse notiert die Aktie von Leoni (Leoni-Aktie) aktuell etwas leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 12,94 Euro.

Für Inhaber von Leoni ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist derzeit einen Abschlag von 2,63 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 35 Cent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 12,94 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Leoni nicht so gut da. Der SDAX (SDAX) liegt zur Stunde um 0,48 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 11.056 Punkte. Mit dem heutigen Kursverlust kommt das Wertpapier von Leoni seinem bisherigen Allzeittief näher. Dieses datiert vom 23. Juni 2009 und beträgt 10,90 Euro. Bis zu diesem Kurs hat die Aktie gegenwärtig noch einen Puffer von 15,73 Prozent.

Das Unternehmen Leoni

Die LEONI AG ist ein weltweit tätiger System- und Entwicklungslieferant von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen. Das Angebotsspektrum umfasst Drähte und Litzen, Standard- und Spezialkabel, Lichtwellenleiter sowie komplette Kabelsysteme und Dienstleistungen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Im Bereich Wiring Systems werden Kabelsätze und komplette Bordnetz-Systeme sowie Komponenten für die internationale Fahrzeugindustrie entwickelt, produziert und vertrieben. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Leoni unter dem Strich einen Gewinn von 75,6 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 5,10 Mrd. Euro. Am 14. August 2019 lässt sich Leoni erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Leoni Bertrandt Furukawa Electric Lear
Kurs 12,94 64,40 € 24,42 € 118,68 €
Performance 2,63 +3,04% +0,78% -0,87%
Marktkap. 422 Mio. € 653 Mio. € 1,72 Mrd. € 8,49 Mrd. €

So sehen Experten die Leoni-Aktie

Die Aktie von Leoni wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Leoni von 17 auf 11 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Aufgrund der weltweit schwachen Autoproduktion in diesem Jahr und der enttäuschenden Zahlen des Autozulieferers für das erste Quartal habe er seine Ergebnisprognosen (EPS) für die Jahre 2019 bis 2021 deutlich reduziert, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
10,73
+0,66%
Leoni Chart
12.451,69 -
+0,96%
SDAX (Performance) Chart