Leichter Wertverlust bei der Wirecard-Aktie

Donnerstag, 12.09.2019 14:12 von ARIVA.DE - Aufrufe: 171

Kreditkarte auf Tastatur. (Symbolfoto)
Kreditkarte auf Tastatur. (Symbolfoto) © Martin Barraud / OJO Images / Getty Images www.gettyimages.de
Im Minus liegt aktuell der Anteilsschein von Wirecard (Wirecard-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 151,60 Euro.

Ein Kursverlust in Höhe von 70 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Wirecard hinnehmen. Zuletzt notierte das Papier bei 151,60 Euro. Das Wertpapier von Wirecard hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.425 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 0,53 Prozent im Plus. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Wirecard-Aktie derzeit noch weit entfernt. Am 30. März 2010 ging das Wertpapier zu einem Preis von 5,07 Euro aus dem Handel – das sind 96,65 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Wirecard

Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 20.000 Kunden aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB und als Kreditkarten-Acquirer weltweit aktiv. Bei einem Umsatz von 2,02 Mrd. Euro erwirtschaftete Wirecard zuletzt einen Jahresüberschuss von 347 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Wirecard am 6. November 2019 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt Wirecard in Konkurrenz zu anderen Unternehmen. Im Gegensatz zur Aktie von Wirecard verteuerte sich die Aktie von Evertec (Evertec-Aktie) zuletzt um 2,98 Prozent. Und auch bei der Aktie von Ingenico (Ingenico-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von Ingenico (Ingenico-Aktie) kletterte um 1,05 Prozent.

So sehen Analysten die Wirecard-Aktie

Die Aktie von Wirecard wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Wirecard-Aktie, Stand 12.09.2019
Jahreschart der Wirecard-Aktie, Stand 12.09.2019
Die US-Bank JPMorgan hat Wirecard mit "Neutral" und einem Kursziel von 165 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Aktie des Bezahldienstleisters sei zweifelsfrei günstig zu haben, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer am Montag vorliegenden Studie. Bis sie den deutlichen Abschlag gegenüber anderen Branchenwerten aufgeholt haben, sei es aber ein langer Prozess, der sich noch über mehrere Jahre erstrecken dürfte.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13.158,14 -
-0,48%
DAX Chart
117,25
-3,30%
Wirecard Chart