Top-Thema

08:21 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger bleiben nach Kurssprung opti­mis­tisch

Leichter Wertverlust bei der Wirecard-Aktie

Mittwoch, 12.06.2019 14:16 von ARIVA.DE

Ein Stapel Kreditkarten. (Symbolfoto)
Ein Stapel Kreditkarten. (Symbolfoto) © alexialex / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Das Wertpapier von Wirecard (Wirecard-Aktie) notiert am Mittwoch leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 148,10 Euro.

Ein Wertverlust in Höhe von 1,55 Euro müssen derzeit die Aktionäre von Wirecard hinnehmen. Für das Papier liegt der Preis zur Stunde bei 148,10 Euro. Der Anteilsschein von Wirecard hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.076 Punkten. Der DAX liegt gegenwärtig damit um 0,65 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Wirecard-Aktie am 30. März 2010. Seinerzeit kostete die Aktie 5,07 Euro, also 143,03 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen Wirecard

Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 20.000 Kunden aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB und als Kreditkarten-Acquirer weltweit aktiv. Zuletzt hat Wirecard einen Jahresüberschuss von 347 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,02 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will Wirecard am 18. Juni 2019 bekannt geben.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auch einige Gegenspieler von Wirecard sind börsennotiert. So liegt beispielsweise das Wertpapier von Ingenico (Ingenico-Aktie) aktuell genauso wie das Papier von Wirecard im Minus. Ingenico verbilligte sich um 1,24 Prozent. Auch das Papier von Konkurrent Cbiz (Cbiz-Aktie) stand unter Druck. Wertanstieg bei Cbiz: 1,87 Prozent.

So sehen Experten die Wirecard-Aktie

Die Aktie von Wirecard wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Die Aktionäre dürften auf der anstehenden Hauptversammlung die bahnbrechende Kooperation mit dem Mischkonzern Softbank sowie die Emission einer Wandelanleihe billigen, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der weitere Nachrichtenfluss sollte sich positiv für den Zahlungsabwickler auswirken.

Jahreschart der Wirecard-Aktie, Stand 12.06.2019
Jahreschart der Wirecard-Aktie, Stand 12.06.2019
Die Deutsche Bank hat die Wirecard-Aktie in die Auswahlliste "German Stock Ideas" aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Der Zahlungsabwickler dürfte im Zeitraum 2018 bis 2025 den Gewinn (EPS) jährlich um durchschnittlich 30 Prozent steigern, schrieb Analyst Andreas Neubauer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies, sowie der Umstand, dass die Aktie derzeit 35 bis 40 Prozent unter dem Sektordurchschnitt notiere, mache sie zu einem klaren Kauf.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.