Top-Thema

17:06 Uhr
ROUNDUP 2/Brexit-​Gipfel: Merkel sieht weiter Chancen für Vertrag mit London

Leichter Wertverlust bei der Krones-Aktie

Freitag, 12.10.2018 11:24 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert die Krones-Aktie (Krones-Aktie) zur Stunde ein wenig leichter. Die Aktie notiert gegenwärtig bei 86,85 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt die Aktie von Krones zwischenzeitlich um 0,17 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins sank um 15 Cent. Die Krones-Aktie kostet aktuell 86,85 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Krones hinten. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 10.850 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,56 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Krones-Aktie noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 22,00 Euro erreichte das Papier am 20. März 2009.

Das Unternehmen Krones

Die Krones AG plant, entwickelt und fertigt Einzelmaschinen sowie schlüsselfertige Anlagen für alle Bereiche der Abfüll- und Verpackungstechnik und die Getränkeproduktion. Damit gilt die Gesellschaft als einer der weltweit führenden Konzerne der Branche. Zu den Abnehmern gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel- sowie Chemie- und Pharmaindustrie. Zuletzt hat Krones einen Jahresüberschuss von 189 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,69 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 25. Oktober 2018 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auf dem Markt sieht sich Krones einigen Wettbewerbern gegenüber. Dazu gehört zum Beispiel die GEA Group (GEA Group-Aktie). der Titel des Konzerns liegt derzeit mit 0,88 Prozent ebenfalls im Minus. Anders das Bild bei Konkurrent Andritz (Andritz-Aktie): zur Stunde steht bei dem Anteilschein von Andritz ein Kursplus von 1,11 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Experten die Krones-Aktie

Der Anteilsschein von Krones wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Krones auf "Hold" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Mit Blick auf die anstehenden Zahlen zum dritten Quartal sollten Anleger die Krones-Aktie meiden, empfahl Analyst Carlos Becke in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Denn der Hersteller von Getränkeabfüllanlagen dürfte es im zweiten Halbjahr sehr schwer haben, seine Jahresziele zu erreichen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
86,50
+0,17%
Krones Realtime-Chart
11.194 -
+0,41%
SDAX (Performance) Chart