Leichter Wertverlust bei der Jungheinrich-Aktie

Mittwoch, 14.11.2018 11:33 von ARIVA.DE - Aufrufe: 157

Ein Gabelstapler in einem Lager. (Symbolfoto)
Ein Gabelstapler in einem Lager. (Symbolfoto) © simonkr / E+ / Getty Images www.gettyimages.de
Im Minus liegt zur Stunde die Aktie von Jungheinrich (Jungheinrich-Aktie) (Vorzugsaktie). Der jüngste Kurs betrug 28,44 Euro.

Ein Minus von 2,87 Prozent steht gegenwärtig für das Wertpapier von Jungheinrich (Vorzugsaktie) zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 84 Cent. Das Papier wird an der Börse gegenwärtig mit 28,44 Euro bewertet. Die Aktie von Jungheinrich hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.786 Punkten. Der SDAX liegt aktuell damit um 0,90 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Jungheinrich am 12. März 2009. Seinerzeit kostete das Wertpapier 2,19 Euro, also 26,25 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen Jungheinrich

Die Jungheinrich AG zählt zu den international führenden Anbietern in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf Produkte und Dienstleistungen "rund um den Stapler". Die Produktpalette umfasst im Bereich Flurförderzeuge Hubwagen, radunterstützte Stapler, Elektrostapler, Diesel-/Treibgasstapler, Schubmaststapler, Kommissionierer und Hochregalstapler. Zuletzt hat Jungheinrich einen Jahresüberschuss von 182 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,44 Mrd. Euro umgesetzt.

So steht's um die Konkurrenz

  Jungheinrich Kion Group Hyster-Yale Materials Handling Toyota Industries
Kurs 28,44 51,82 € 54,27 € 43,37 €
Performance 2,87 +0,27% -2,55% +0,70%
Marktkap. 1,38 Mrd. € 6,12 Mrd. € - 14,1 Mrd. €

So sehen Analysten die Jungheinrich-Aktie

Die Jungheinrich-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Jefferies hat Jungheinrich nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Nach dem Kursrückgang im Spätsommer hätten sich die Aktien der Gabelstaplerhersteller Kion und Jungheinrich in Reaktion auf die Resultate erholt, da starke Auftragsbestände die Aussichten für 2019 verbessert hätten, schrieb Analyst Peter Reilly in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Entsprechend seien die Bewertungsabschläge zur Investitionsgüterbranche geschrumpft. Bei den Papieren sieht er aber immer noch eine gute Einstiegsgelegenheit.

Jahreschart der Jungheinrich Vz-Aktie, Stand 14.11.2018
Jahreschart der Jungheinrich Vz-Aktie, Stand 14.11.2018
Die Commerzbank hat die Einstufung für Jungheinrich nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Der Gabelstaplerhersteller befinde sich weiterhin in einem starken Wachstumsmodus, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Jungheinrich Vz Aktie

  
chr.123: Tja schade
16.10.19
1chr dass Du hier nicht mitfliegst seit dem Tief. Du versenkst lieber Kohle bei Infineon... Jedem das seine... Der Schwarze zeigt, wie verbittert Du bist. Und jetzt bitte ab aus diesem Thread. Bist ja eh nicht investiert... Grüße in die Kantine nach Regensburg. —--- Was sagen die ...
 
5 Beiträge
Robin: also charttechnisch
11.03.14
sieht das nicht gut aus - die 38 Tage Linie gerissen und nächste Unterstützung erst im Bereich Euro 50 ( auch 90 Tage Linie )


Kurse

  
21,72
-0,91%
Jungheinrich Vz Chart
11.282,49 -
-0,70%
SDAX (Performance) Chart