Top-Thema

16:49 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: Fed-​Signale hieven S&P 500 auf Rekordhoch

Leichter Wertverlust bei der Fresenius Medical Care-Aktie

Mittwoch, 12.06.2019 16:02 von ARIVA.DE

Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild).
Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild). © cosmin4000 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Fresenius Medical Care-Aktie (Fresenius Medical Care-Aktie) notiert am Mittwoch etwas leichter. Der jüngste Kurs betrug 65,76 Euro.

Ein Wertverlust in Höhe von 1,88 Euro müssen derzeit die Aktionäre von Fresenius Medical Care hinnehmen. Bewertet wird die Aktie aktuell am Aktienmarkt mit 65,76 Euro. Die Fresenius Medical Care-Aktie hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.121 Punkten. Der DAX liegt derzeit damit um 0,28 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Fresenius Medical Care noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 29,55 Euro erreichte das Papier am 17. August 2009.

Das Unternehmen Fresenius Medical Care

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialysetechnik, einer Behandlung von chronischem Nierenversagen. Angeboten werden Dialysegeräte, das damit verbundene Einweg-Zubehör, Dialysemedikamente sowie Labordienstleistungen und Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Dialyse. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Fresenius Medical Care unter dem Strich einen Gewinn von 1,98 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 16,5 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Fresenius Medical Care am 30. Juli 2019 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Fresenius Medical Care Baxter DaVita Roche
Kurs 65,76 78,11 $ 47,74 $ 275,60 CHF
Performance 2,78 +0,59% -1,04% +0,44%
Marktkap. 20,3 Mrd. € 41,8 Mrd. $ 7,97 Mrd. $ 44,1 Mrd. CHF

So sehen Analysten die Fresenius Medical Care-Aktie

Der Anteilsschein von Fresenius Medical Care wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für FMC auf "Sector Perform" belassen. Analyst Frank Morgan verwies in einer am Donnerstag vorliegenden Studie auf den Vorstoß des US-amerikanischen Pharmazieeinzelhändlers CVS in die Heimdialyse. Dies bekräftigt aus seiner Sicht noch einmal die Bedeutung der Übernahme des Heimdialyseanbieters NxStage durch die Fresenius-Tochter FMC und unterstreiche deren These einer langfristigen Margenvervesserung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.