Donnerstag, 14.10.2021 14:15 von ARIVA.DE | Aufrufe: 57

Leichte Zugewinne bei der Telefónica-Aktie

Ein Wlan-Router (Symbolbild). pexels.com

An der deutschen Börse notiert die Aktie von Telefónica (Telefónica-Aktie) aktuell etwas fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 2,34 Euro.


Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Telefónica: Die Aktie weist derzeit einen Preisanstieg von 0,51 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Wertpapier 1 Cent hinzu. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 2,34 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX ) als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Telefónica hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 34.051 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,87 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Telefónica

Telefónica Deutschland zählt mit über 44Millionen Kundenanschlüssen zu den größten integrierten Telekommunikationsanbietern in Deutschland. Die Gesellschaft offeriert für Privat- und Geschäftskunden Mobilfunk- und Festnetzprodukte sowie Datenversand und Mehrwertdienste. Die Produktpalette setzt sich aus Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukten sowie mobilen Datendiensten auf Basis der GSM-, UMTS- und LTE-Technologie zusammen. Telefónica setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,53 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 328 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 27. Oktober 2021 erwartet.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Telefónica Freenet Deutsche Telekom Telenor Teliasonera AB Vodafone Group
Kurs 2,34 22,39 € 16,53 € 14,36 € 6,95 € 1,33 €
Performance 0,51 +0,95% +0,94% -0,07% 0,00% +0,91%
Marktkap. 6,96 Mrd. € 2,87 Mrd. € 78,4 Mrd. € 20,1 Mrd. € - 38,4 Mrd. €

So sehen Experten die Telefónica-Aktie

Der Anteilsschein von Telefónica wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat Telefonica Deutschland vor dem Anfang November erwarteten Bericht zum dritten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 3,40 Euro belassen. Er rechne mit einem soliden Jahresviertel, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Telekomkonzern habe Spielraum, um sein Ziel für das operative Jahresergebnis (Ebitda) anzuheben und zudem die Erwartungen bezüglich der Investitionsausgaben etwas einzudämmen.

Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Telefonica Deutschland vor Zahlen von 2,31 auf 2,29 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das dritte Quartal des Telekomunternehmens dürfte stark ausfallen und eine erneute Anhebung der Jahresziele sei möglich, schrieb Analyst Ulrich Rathe in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Geschäftsdynamik sei beeindruckend. Wegen mittelfristiger Unsicherheitsfaktoren - insbesondere der Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden 1&1 - halte er aber an seiner Anlageempfehlung fest.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Telefonica Deutschland Holding
Ask: 0,32
Hebel: 7,48
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT8ZCW,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: