Donnerstag, 08.04.2021 14:17 von ARIVA.DE | Aufrufe: 65

Leichte Zugewinne bei der Sartorius-Aktie

Forschungsteam bei der Arbeit im Labor (Symbolbild). © gorodenkoff / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

Im deutschen Wertpapierhandel notiert das Wertpapier von Sartorius (Sartorius-Aktie) (Vorzugsaktie) derzeit etwas fester. Der jüngste Kurs betrug 448,10 Euro.


Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Sartorius (Vorzugsaktie): Das Wertpapier weist gegenwärtig einen Wertanstieg von 3,32 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Papier 14,40 Euro hinzu. Die Aktie von Sartorius kostet zur Stunde 448,10 Euro. Das Wertpapier von Sartorius steht somit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX (TecDAX). Der TecDAX notiert aktuell bei 3.473 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,81 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Der Anteilsschein von Sartorius ist gegenwärtig noch 53,90 Euro – das sind 12,03 Prozent – von seinem Allzeithoch entfernt.

Das Unternehmen Sartorius

Die Sartorius AG ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter, der sich auf die Bereiche Biotech-, Pharma- und Nahrungsmittel-Industrie konzentriert. Die Lösungen tragen dazu bei, dass komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Produktion wie im Labor effizient realisiert werden können. Zum Portfolio gehören Produkte in den Bereichen Zellkulturmedien, Fermentation, Zellernte, Pufferlösungen sowie Laborinstrumente wie Pipetten und Verbrauchsmaterialien. Bei einem Umsatz von 2,34 Mrd. Euro erwirtschaftete Sartorius zuletzt einen Jahresüberschuss von 226 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 21. April 2021. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

Sartorius steht auf dem Markt in Konkurrenz zu verschiedenen Unternehmen. So liegt beispielsweise die Aktie von Danaher (Danaher-Aktie) derzeit ebenso im Plus. Danaher verteuerte sich um 0,45 Prozent. Dagegen ist das Wertpapier von Konkurrent General Electric (General Electric-Aktie) gegenwärtig nicht gefragt. Der Kurs von General Electric gab um 0,13 Prozent nach.

So sehen Experten die Sartorius-Aktie

Die Sartorius-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Sartorius vor Quartalszahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 475 Euro belassen. Der Pharma- und Laborzulieferer dürfte ein starkes erstes Jahresviertel hinter sich haben mit einem Umsatzwachstum von mehr als 40 Prozent, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das sollte mit Blick auf die jüngst angehobenen Unternehmensprognosen für weitere Zuversicht sorgen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
453,80
-0,59%
Sartorius Vz Chart
3.507,11
+0,58%
TecDAX (Performance) Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Sartorius Vz
Ask: 2,57
Hebel: 18,12
mit starkem Hebel
Ask: 10,46
Hebel: 4,39
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VQ41T8,VQ4F5Z,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Appen Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: