Dienstag, 23.02.2021 13:16 von ARIVA.DE | Aufrufe: 34

Leichte Zugewinne bei der ING Groep-Aktie

Eine Filiale der ING in Belgien. © J2R / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

Im Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein der ING Groep (ING Groep-Aktie) gegenwärtig im Plus. Der jüngste Kurs betrug 9,07 Euro.


Die ING Groep-Aktie verzeichnet zur Stunde einen Preisanstieg von 1,41 Prozent. Sie hat sich um 13 Cent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verbessert. Aktuell zahlen Investoren an der Börse für das Wertpapier 9,07 Euro. Das Wertpapier der ING Groep steht damit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert derzeit bei 3.672 Punkten. Das entspricht lediglich einem Minus von 0,76 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die ING Groep-Aktie am 23. Januar 2018. Seinerzeit kostete das Papier 16,74 Euro, also 7,67 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen ING Groep

Die ING Groep N.V. ist ein niederländischer Allfinanz-Dienstleister und Muttergesellschaft für verschiedene Banken, so zum Beispiel für die niederländische ING Bank, oder die deutsche Tochter ING-DiBa. Der Großteil der Kunden lebt in Europa. Die ING bietet eine breite Palette an Bank- und Kapitalmarktprodukten sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen in über 40 Ländern an. Neue Geschäftszahlen werden für den 11. März 2021 erwartet.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Analysten die ING Groep-Aktie

Der Anteilsschein der ING Groep wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für ING von 10,70 auf 11,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Conviction Buy List" belassen. Geringere Risikovorsorgen milderten bei Benelux-Banken derzeit die Auswirkungen durch sinkende Erträge, schrieb Analyst Thomas Dewasmes in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Derweil blieben die Perspektiven für die Kapitalrückflüsse an die Aktionäre bei diesen bestens. Für die niederländische ING erhöhte er seine Gewinnschätzungen je Aktie bis 2025.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
3.712,78
+0,14%
Euro Stoxx 50 Chart
9,779
+3,64%
ING Groep Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in ING Groep
Ask: 1,79
Hebel: 6,29
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT52Q0,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur SAP Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: