Leichte Zugewinne bei der Infineon-Aktie

Donnerstag, 16.05.2019 14:11 von ARIVA.DE

Ingenieur repariert einen Computer (Symbolbild).
Ingenieur repariert einen Computer (Symbolbild). © D-Keine / E+ / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von Infineon (Infineon-Aktie) derzeit fester. Das Wertpapier kostete zuletzt 18,29 Euro.

Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Infineon: Die Aktie weist gegenwärtig einen Preisanstieg von 0,52 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Papier 9 Cent hinzu. Der Preis für das Wertpapier liegt bei zur Stunde 18,29 Euro. Der Anteilsschein von Infineon steht damit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert aktuell bei 12.178 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,65 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die Aktie von Infineon ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 15. Juni 2018 und beträgt 25,76 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste die Aktie derzeit noch 40,81 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein führender Hersteller von Halbleitern, der sich bei der Entwicklung seiner Produkte besonders auf die Themen Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit konzentriert. Angeboten werden Halbleiter- und Systemlösungen für Automotive-, Industrieelektronik, Chipkarten- und Sicherheitsanwendungen. Infineon ist mit seinen Produkten in nahezu allen Bereichen des modernen Lebens, das in großen Teilen auf Elektronik basiert, vertreten. Zuletzt hat Infineon einen Jahresüberschuss von 1,08 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,60 Mrd. Euro umgesetzt. Am 1. August 2019 lässt sich Infineon erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Infineon Aixtron AMD NXP Semiconductors Renesas Electronics Samsung Electronics GDR
Kurs 18,29 10,80 € 24,59 € 90,50 € 4,51 € 634,00 €
Performance 0,52 +2,37% -0,47% 0,00% -2,96% -2,46%
Marktkap. 20,8 Mrd. € 1,22 Mrd. € 24,6 Mrd. € 31,0 Mrd. € 7,54 Mrd. € 172 Mrd. €

So sehen Analysten die Infineon-Aktie

Das Wertpapier von Infineon wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat Infineon nach der internationalen Fachmesse für Leistungselektronik auf "Buy" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Seine Sicht, dass vor allem Leistungshalbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) und in einem etwas geringeren Umfang auch solche aus Galliumnitrid (GaN) in kritischen Anwendungsbereichen zunehmend eine Alternative für gängige siliziumbasierte Halbleiter seien, sei bestätigt worden, schrieb Analyst Johannes Schaller in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie.

Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für Infineon nach einem Besuch der Fachmesse für Leistungselektronik PCIM auf "Buy" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Amit Harchandani in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.