Leichte Zugewinne bei der Evonik Industries-Aktie

Donnerstag, 16.05.2019 14:15 von ARIVA.DE

Lagerung von Fässern mit Chemikalien (Symbolbild).
Lagerung von Fässern mit Chemikalien (Symbolbild). © industryview / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein von Evonik Industries (Evonik Industries-Aktie) aktuell im Plus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 25,87 Euro.

Für die Aktie von Evonik Industries steht gegenwärtig ein Preisanstieg 0,58 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 15 Cent. Am Aktienmarkt zahlen Anleger derzeit 25,87 Euro für das Papier. Das Wertpapier von Evonik Industries hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 25.736 Punkten. Der MDAX liegt gegenwärtig damit um 0,69 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Evonik Industries

Die Evonik Industries AG zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Spezialchemie. Das Unternehmen ist in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungsgebieten tätig und produziert chemische Produkte und Systemlösungen für Konsumgüter, die pharmazeutische Gesundheitsversorgung, Tierernährung, den Energiemarkt, die internationale Kunststoff- und Gummiindustrie und Hightech-Anwendungen auf chemischer, thermischer und mechanischer Basis. Die Produkte des Unternehmens finden sich unter anderem in Hygieneartikeln, Solaranwendungen, Verpackungen, Halbleiterelektronik, Batterien, Baumaterialien, Farben und Lacken oder Pflanzenschutzmitteln wieder. Zuletzt hat Evonik Industries einen Jahresüberschuss von 932 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 15,0 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 28. Mai 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Evonik Industries Ciech Dow-Dupont H&R Lanxess
Kurs 25,87 9,49 € 26,99 € 7,42 € 48,34 €
Performance 0,58 +1,28% +0,15% +3,06% +2,31%
Marktkap. 12,1 Mrd. € 500 Mio. € 61,9 Mrd. € 276 Mio. € 4,42 Mrd. €

So sehen Experten die Evonik Industries-Aktie

Die Evonik Industries-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die DZ Bank hat die Einstufung für Evonik nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert je Aktie von 30 Euro belassen. Seine Einschätzung, dass sich das Geschäft nach der abgespaltenen Methylmethacrylat-Sparte (MMA) weniger zyklisch entwickeln werde, habe sich bereits im ersten Quartal bestätigt, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Montag vorliegenden Studie. Er rechnet mit weiteren Anteilsverkäufen bei den Basischemie-Aktivitäten.

Jahreschart der Evonik Industries-Aktie, Stand 16.05.2019
Jahreschart der Evonik Industries-Aktie, Stand 16.05.2019
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Evonik nach einer Präsentationsveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Der Spezialchemiekonzern dürfte sich geschmeidig durch das Jahr bewegen, schrieb Analyst Sebastian Bray in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Unternehmen senke weiterhin schnell seine Kosten und das Betriebskapital erhöhe sich.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
25.582,46 -
+0,03%
MDAX (Performance) Chart
25,82
+0,12%
Evonik Industries Chart