Top-Thema

20.07.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Träge ins Wochenende - Microsoft auf Rekordhoch

Kursverluste für die Carl Zeiss Meditec-Aktie

Montag, 18.12.2017 12:13 von ARIVA.DE

Im deutschen Wertpapierhandel liegt die Aktie von Carl Zeiss Meditec (Carl Zeiss Aktie) derzeit im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 51,74 Euro.

Für Inhaber von Carl Zeiss Meditec ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Das Wertpapier weist zur Stunde ein Minus von 0,52 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor die Aktie 27 Cent. Aktuell zahlen private und institutionelle Anleger an der Börse für das Papier 51,74 Euro. Das Wertpapier von Carl Zeiss Meditec steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX. Der TecDAX notiert gegenwärtig bei 2.558 Punkten. Das entspricht einem Plus von 1,03 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Carl Zeiss Meditec am 16. Dezember 2008. Seinerzeit kostete das Wertpapier 7,33 Euro, also 44,41 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen Carl Zeiss Meditec

Unter dem Schirm der Carl Zeiss Meditec AG sind die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS gebündelt. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Die Gesellschaft bietet Lösungen für die Zukunftsmärkte Medical and Research Solutions, Industrial Solutions, Eye Care und Lifestyle Products an und trägt mit Innovationen in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zum medizinischen Fortschritt bei. Zuletzt hat Carl Zeiss Meditec einen Jahresüberschuss von 134 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,19 Mrd. Euro umgesetzt.

So sehen Experten die Carl Zeiss Meditec-Aktie

Die Carl Zeiss Meditec-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen von 40 auf 48 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Der Geschäftsjahresabschluss des Medizintechnikkonzerns sei solide gewesen, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Ausblick sei zudem positiv.

Jahreschart der Carl Zeiss Meditec-Aktie, Stand 18.12.2017
Jahreschart der Carl Zeiss Meditec-Aktie, Stand 18.12.2017
Die NordLB hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen zum vierten Geschäftsquartal von 52 auf 60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Wachstumsdynamik habe sich erhöht und die Erwartungen seien übertroffen worden, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Nach der Einführung neuer Produkte will das Medizintechnik-Unternehmen seine Wachstumsstrategie auch in den nächsten Jahren weiter vorantreiben und das organische Wachstum durch Zukäufe ergänzen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}