Dienstag, 23.02.2021 14:41 von ARIVA.DE | Aufrufe: 86

Kursverluste für die Aktie von Siltronic

Zwei Frauen bei der Arbeit mit einem Roboterarm. (Symbolbild) © zoranm / E+ / Getty Images

Im deutschen Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein von Siltronic (Siltronic-Aktie) aktuell im Minus. Das Wertpapier kostete zuletzt 139,45 Euro.


Ein Verlust von 0,46 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von Siltronic zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 65 Cent. Das Papier kostet zur Stunde 139,45 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Siltronic trotz des Kursverlustes vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 31.484 Punkten derzeit auf ein Minus von 1,69 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Siltronic

Die Siltronic AG gehört zu den größten Herstellern von Wafern aus Reinstsilicium für die Halbleiterindustrie weltweit und produziert Siliziumwafer mit Durchmessern von bis zu 300 mm. Diese bilden die Grundlage für die moderne Mikro- und Nanoelektronik. Das Produktportfolio umfasst neben den verschiedenen Wafer-Formen poliert, epitaxiert und annealed auch weitere Spezialanfertigungen, mit denen das Unternehmen speziell auf die Wünsche seiner Kunden eingehen kann. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 9. März 2021 geplant.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Auch einige Gegenspieler von Siltronic sind börsennotiert. Genauso wie die Aktie von Siltronic verbilligte sich das Wertpapier von Shin-Etsu Chemical (Shin-Etsu Chemical-Aktie) und zwar zuletzt um 0,68 Prozent. Und auch bei dem Anteilschein von SoiTec (SoiTec-Aktie) sind die Zahlen derzeit rot: Der Kurs von SoiTec sank um 5,30 Prozent.

So sehen Experten die Siltronic-Aktie

Der Anteilsschein von Siltronic wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Siltronic an das Übernahmeangebot von GlobalWafers angepasst und damit 125 auf 145 Euro angehoben. Die Einstufung für die Aktie des Waferherstellers beließ Analyst Francois-Xavier Bouvignies auf "Neutral". Wegen der soliden Branchentrends habe er seine Gewinnprognosen (EPS) für 2021 und 2022 erhöht, schrieb der Experte in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
31.310,93
+1,94%
MDAX (Performance) Chart
137,75
+0,29%
Siltronic Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in MDAX (Performance)
Ask: 1,02
Hebel: 20,63
mit starkem Hebel
Ask: 7,67
Hebel: 4,10
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA4EPT,MC935Z,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur aap Implantate Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: