Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

Kursverluste für die Aktie von Hannover Rück

Mittwoch, 02.01.2019 14:26 von ARIVA.DE

Ein Aktenordner und Unterlagen zum Thema Versicherungen (Symbolbild).
Ein Aktenordner und Unterlagen zum Thema Versicherungen (Symbolbild). © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Hannover Rück-Aktie (Hannover Rück-Aktie) notiert heute ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 115,60 Euro.

Heute hat sich an der deutschen Börse die Hannover Rück-Aktie zwischenzeitlich um 1,78 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie sank um 2,10 Euro. Der Preis für das Papier liegt bei gegenwärtig 115,60 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Hannover Rück hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 21.685 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,45 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Hannover Rück noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 18,82 Euro erreichte das Wertpapier am 23. Januar 2009.

Das Unternehmen Hannover Rück

Die Hannover Rück SE ist mit einem Prämienvolumen von rund 13,8 Milliarden EUR eine der führenden Rückversicherungsgruppen der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung und unterhält Rückversicherungsbeziehungen mit zahlreichen Versicherungsgesellschaften in verschiedenen Ländern. Zu den Versicherungsfeldern gehören unter anderem Schäden aus Naturkatastrophen, Transport, Luft- und Raumfahrt, Kredit- und Kautionsrückversicherungen, die allgemeine Haftpflicht sowie Lebens-, Kranken-, Renten-, Unfall- und Invaliditätsversicherungen. Neue Geschäftszahlen werden für den 7. März 2019 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Auf dem Markt sieht sich Hannover Rück verschiedenen Konkurrenten gegenüber. So liegt zum Beispiel die Aktie Allianz (Allianz-Aktie) derzeit genauso wie das Papier von Hannover Rück im Minus. Die Allianz verbilligte sich um 1,05 Prozent. Auch das Papier von Konkurrent Munich Re (Munich Re-Aktie) stand unter Druck. Preisanstieg bei Munich Re: 1,55 Prozent.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.