Kursverluste für die Aktie von Axel Springer

Freitag, 14.06.2019 14:11 von ARIVA.DE - Aufrufe: 171

Eingang der Axel Springer-Konzernzentrale in Berlin.
Eingang der Axel Springer-Konzernzentrale in Berlin. © querbeet / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel notiert der Anteilsschein von Axel Springer (Axel Springer-Aktie) derzeit etwas leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 62,00 Euro.

Das Wertpapier von Axel Springer verzeichnet gegenwärtig einen Abschlag von 0,40 Prozent. Es hat sich um 25 Cent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Für das Wertpapier von Axel Springer liegt der Preis zur Stunde bei 62,00 Euro. Unbenommen der Verbilligung liegt die Aktie von Axel Springer gegenüber dem MDAX (MDAX) vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich nur auf 25.305 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,64 Prozent. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Axel Springer-Aktie noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 19,99 Euro erreichte die Aktie am 26. August 2009.

Das Unternehmen Axel Springer

Die Axel Springer SE gehört zu den führenden europäischen Medienunternehmen und ist der größte deutsche Zeitungs- und drittgrößte Zeitschriftenverlag. Das Medienportfolio von Axel Springer deckt die Informationsbedürfnisse unterschiedlicher Interessengruppen ab und umfasst multimediale Markenfamilien wie die der BILD- und der WELT-Gruppe. Zu den nationalen Medien – Print, Online oder Audiovisuelles – gehören die Themenfelder Aktuelles, TV, Frauen, Auto, Sport, Computer und Lifestyle. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Axel Springer unter dem Strich einen Gewinn von 181 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 3,18 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 14. August 2019 erwartet.

So steht's um die Konkurrenz

  Axel Springer Daily Mail & General Trust News Corp A splendid Medien Tegna Walt Disney
Kurs 62,00 -   10,25 € 1,23 € 12,99 € 126,54 €
Performance 0,40 0,00% -1,12% -3,15% -0,11% +2,74%
Marktkap. 6,69 Mrd. € - 3,93 Mrd. € 12,0 Mio. € 2,79 Mrd. € 188 Mrd. €

So sehen Experten die Axel Springer-Aktie

Der Anteilsschein von Axel Springer wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Warburg Research hat Axel Springer angesichts der Offerte von KKR für die Kleinaktionäre von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 63 Euro belassen. Damit entspricht dieses dem vom Finanzinvestor gebotenen Preis. Für kurzfristiger orientierte Anleger empfehle er, das Angebot anzunehmen, schrieb Analyst Patrick Schmidt in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zugleich gesenkte Gewinnziele zeigten, dass die operativen Aussichten für den Medienkonzern vorerst nicht gerade rosig seien.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Axel Springer von 58 auf 63 Euro angehoben und damit an das Kaufgebot des Finanzinvestors KKR für den Medienkonzern angepasst. Die Einstufung wurde auf "Hold" belassen. Dies dürfte nicht die letzte Konsolidierungsaktion in der Medienbranche gewesen sein, schrieb Analystin Nizla Naizer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
64,15
-1,38%
Axel Springer Chart
26.245,78 -
+0,08%
MDAX (Performance) Chart