Top-Thema

18.01.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge

Kursverluste für das Wertpapier von Schneider Electric

Montag, 14.01.2019 13:22 von ARIVA.DE

Die Performances verschiedener Indizes in der Financial Times.
Die Performances verschiedener Indizes in der Financial Times. - HASH(0x55683326e728)

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Im Minus liegt gegenwärtig das Wertpapier von Schneider Electric (Schneider Electric-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 58,04 Euro.

An der Börse hat sich heute die Schneider Electric-Aktie zwischenzeitlich um 1,29 Prozent verbilligt. Der Kurs des Wertpapiers verbilligte sich um 76 Cent. Zur Stunde wird das Papier am Aktienmarkt mit 58,04 Euro bewertet. Das Wertpapier von Schneider Electric hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Dieser notiert bei 3.043 Punkten. Der Eurostoxx 50 liegt derzeit damit um 0,89 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Schneider Electric noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 22,55 Euro erreichte das Wertpapier am 21. Januar 2009.

Das Unternehmen Schneider Electric

Schneider Electric SA ist auf die Herstellung von Produkten in den Bereichen elektrische Energieverteilung und industrielle Automation spezialisiert. Zum Unternehmen gehören die weltweit bekannten Marken SQUARE D und Merlin Gerin. Die Gesellschaft agiert hauptsächlich in den Feldern Energie und Infrastruktur, Netzwerk- und Datenindustrie sowie industrielle und private Gebäudetechnik und stellt dabei Erneuerbare Energien, Utility Management (u. a. Beleuchtung, Ventilation, Aufzüge und Alarmsysteme), Intelligente Stromversorgung, Prozessautomation, Energieversorgung, Kühlsysteme und Sicherheitstechnik zur Verfügung. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 14. Februar 2019 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Wertpapiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Schneider Electric-Aktie

Die Aktie von Schneider Electric wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Schneider Electric von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 80 auf 60 Euro gesenkt. Die Vergleichswerte im Bereich Industrieautomatisierung seien hoch, schrieb Analyst William Mackie in einer am Montag vorliegenden Studie mit Blick auf 2019. Zudem müsse man mit abnehmender Nachfrage zurechtkommen. Insgesamt überwögen die Sorgen über einen Konjunkturabschwung die langfristigen Anziehungspunkte.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Schneider Electric vor den Quartals- und Halbjahreszahlen der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen auf "Overweight" belassen. Schneider dürfte mit seinem zweiten Halbjahr 2018 den Erwartungen entsprochen haben, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Angesichts aktueller Unsicherheiten könnte der Ausblick auf 2019 konservativ ausfallen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
60,38
+3,25%
Schneider Electric Chart
3.134,92 -
+2,14%
Euro Stoxx 50 Chart