Kursgewinne für die Aktie von Fresenius Medical Care

Mittwoch, 01.07.2020 11:10 von ARIVA.DE - Aufrufe: 75

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild).
Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com
Im deutschen Wertpapierhandel liegt die Fresenius Medical Care-Aktie (Fresenius Medical Care-Aktie) derzeit im Plus. Die Aktie notiert aktuell bei 78,00 Euro.

Ein Kursplus in Höhe von 1,70 Euro erfreut derzeit die Aktionäre von Fresenius Medical Care. Zur Stunde zahlen Investoren an der Börse für das Papier 78,00 Euro. Die Aktie von Fresenius Medical Care hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 12.392 Punkten. Der DAX liegt gegenwärtig damit um 0,66 Prozent im Plus. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Fresenius Medical Care-Aktie am 1. Februar 2018. Seinerzeit kostete das Wertpapier 93,82 Euro, also 15,82 Euro mehr als derzeit.

Das Unternehmen Fresenius Medical Care

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialysetechnik, einer Behandlung von chronischem Nierenversagen. Angeboten werden Dialysegeräte, das damit verbundene Einweg-Zubehör, Dialysemedikamente sowie Labordienstleistungen und Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Dialyse. Bei einem Umsatz von 17,5 Mrd. Euro erwirtschaftete Fresenius Medical Care zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,20 Mrd. Euro. Am 30. Juli 2020 lässt sich Fresenius Medical Care erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Auch einige Konkurrenten von Fresenius Medical Care sind börsennotiert. So liegt zum Beispiel die Aktie von Baxter (Baxter-Aktie) aktuell ebenso im Plus. Baxter verteuerte sich um 1,62 Prozent. Weniger gefragt war das Papier von Konkurrent DaVita (DaVita-Aktie). Der Kurs von DaVita verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

So sehen Analysten die Fresenius Medical Care-Aktie

Der Anteilsschein von Fresenius Medical Care wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Fresenius Medical Care (FMC) nach einem Online-Treffen mit dem Management auf "Buy" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Die Umsatzeinbußen des Dialyseanbieters durch die Corona-Krise seien verkraftbar, schrieb Analyst Sebastian Walker in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
12.633,71
+1,15%
DAX Chart
74,70
-0,03%
Fresenius Medical Care Chart