Top-Thema

11:02 Uhr
WDH/ROUNDUP: Gespräche mit SSE geplatzt - Innogy kappt Jahresziele

Kursgewinne für die Aktie von Dow-Dupont

Freitag, 12.10.2018 17:49 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Im Plus liegt aktuell der Anteilsschein von Dow-Dupont (Dow-Dupont-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 60,22 US-Dollar.

Der Anteilsschein von Dow-Dupont verzeichnet gegenwärtig eine Verteuerung von 2,10 Prozent. Er hat sich um 1,24 US-Dollar gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbessert. Investoren zahlen an der Börse zur Stunde 60,22 US-Dollar für das Papier. Die Dow-Dupont-Aktie hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Dow Jones (Dow Jones). Dieser notiert bei 25.284 Punkten. Der Dow Jones liegt derzeit damit um 0,92 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Dow-Dupont

DowDuPont Inc. ist eine Holdinggesellschaft, die aus dem Zusammenschluss aus The Dow Chemical Company und DuPont Ende August 2017 hervorging. Das entstandene Unternehmen bildet eines der größten Chemieunternehmen der Welt und es wird im weiteren Verlauf eine Aufteilung des Konzerns in drei unabhängige börsennotierte Unternehmen angestrebt. Zuletzt hat Dow-Dupont einen Jahresüberschuss von 1,46 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 62,5 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 1. November 2018 geplant.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Dow-Dupont-Aktie

Der Anteilsschein von Dow-Dupont wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für DowDupont von 76 auf 72 US-Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das dritte Geschäftsquartal dürfte für die US-Chemiekonzerne im historischen Vergleich eher schwieg verlaufen sein, schrieb Analyst David Begleiter in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Branchenunternehmen hätten unter anderem unter einer Kombination von schwächerem Wirtschaftswachstum, steigenden Rohstoffkosten und verschärften Handelsspannungen gelitten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
45,93
-2,46%
Dow-Dupont Chart