Kursgewinne für den Anteilsschein von BASF

Donnerstag, 16.05.2019 14:11 von ARIVA.DE

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild).
Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com
Im deutschen Wertpapierhandel notiert die Aktie von BASF (BASF-Aktie) aktuell fester. Die Aktie kostete zuletzt 63,93 Euro.

Der Anteilsschein von BASF verzeichnet derzeit ein Kursplus von 0,57 Prozent. Er hat sich um 36 Cent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verbessert. Gegenwärtig kostet die Aktie von BASF 63,93 Euro. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von BASF hinten. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 12.178 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,65 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Legt die BASF-Aktie aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 54,54 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Papier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs des Wertpapiers datiert vom 19. Januar 2018. Damaliger Kurs: 98,80 Euro.

Das Unternehmen BASF

Die BASF SE ist ein weltweit führendes Chemieunternehmen. Der Konzern verfügt über eines der umfangreichsten Produktportfolios im Bereich der Industriechemikalien und bedient mit seinen Produkten weltweit die Automobil-, Elektro-, Chemie- und Bauindustrie sowie die Argrar- und Pharmabranche und die Öl- und Gasförderindustrie. Die BASF entwickelt und produziert Haupt- und Vorprodukte wie hochveredelte Chemikalien, technische Kunststoffe und Veredelungsprodukte sowie Pflanzenschutzmittel, Öle und Gase. Zuletzt hat BASF einen Jahresüberschuss von 4,71 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 62,7 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 25. Juli 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  BASF Bayer Dow-Dupont Monsanto
Kurs 63,93 56,66 € 26,99 € -  
Performance 0,57 +0,37% +0,15% 0,00%
Marktkap. 58,7 Mrd. € 44,3 Mrd. € 61,9 Mrd. € -

So sehen Analysten die BASF-Aktie

Der Anteilsschein von BASF wird von mehreren Analysten beobachtet.

Bernstein Research hat BASF vor einer vom US-Analysehaus organisierten Agrarkonferenz auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Für die Agrarwirtschaft seien die vergangenen zwölf Monate turbulent gewesen und auch die nahe Zukunft bringe nicht mehr Sicherheit, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Seine Aktienfavoriten im Agrarbereich sind Bayer, Mosaic und Novozymes.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für BASF von 78 auf 76 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Die Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA hätten sich im ersten Quartal erwartungsgemäß negativ auf die Kundenbestellungen ausgewirkt, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er rechne damit, dass sich dies im zweiten Jahresviertel fortsetzt. Im zweiten Halbjahr könne es beim Chemiekonzern dann zu Nachholeffekten und höheren Gewinnen kommen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur BASF Aktie

  
43
4.312 Beiträge
Justus Jonas: Und die Dividende erst ...
17.06.19
sandale: Zwischenbilanz
25.04.17
Was haben die drei Mohikaner bislang erreicht? Der Dax-​Kursindex hat sich von 3440 auf 6030 erhöht, also um 75%. Siemens +80% BASF +65% MüRü +101% Es sieht also ganz gut aus. Dazu kommen die überduchschnittlichen Dividendenrenditen. Wir brauchen also ...