Top-Thema

23.07.19
ROUNDUP: Chipkonzern Texas Instruments überrascht mit gutem Ausblick

Kurs von Zalando steigt etwas

Freitag, 12.07.2019 14:18 von ARIVA.DE

Kleidung auf einer Kleiderstange (Symbolbild).
Kleidung auf einer Kleiderstange (Symbolbild). © Tomas Hliva / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Am deutschen Aktienmarkt notiert das Wertpapier von Zalando (Zalando-Aktie) zur Stunde fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 41,96 Euro.

Die Zalando-Aktie verzeichnet gegenwärtig eine Verteuerung von 0,31 Prozent. Sie hat sich um 13 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verbessert. An der Börse zahlen Käufer aktuell 41,96 Euro für das Papier. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Zalando gut da. Der MDAX (MDAX) liegt derzeit um 0,29 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 25.833 Punkte.

Das Unternehmen Zalando

Zalando ist ein Online-Versandhändler für Schuhe und Mode. Zalando’s Angebot für Damen, Herren und Kinder reicht von bekannten Trendmarken bis hin zu gefragten Designerlabels. Insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Zalando setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 5,39 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 51,4 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 1. August 2019 geplant.

Der Vergleich mit der Peergroup

Zalando steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Gesellschaften. Die Aktie von Christian Dior (Christian Dior-Aktie) verteuerte sich zuletzt um 1,08 Prozent. Und auch bei dem Anteilschein von Amazon (Amazon-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von Amazon kletterte um 0,37 Prozent.

So sehen Analysten die Zalando-Aktie

Die Zalando-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Zalando vor Zahlen für das zweite Quartal von 42,50 auf 44 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die meisten Indikatoren wiesen auf ein ordentliches Quartal des Onlinehändlers mit einem starken Schlussspurt hin, schrieb Analyst Simon Irwin in einer am Montag vorliegenden Studie. Damit starte man vielversprechend in das dritte Quartal, dessen Vergleichswerte aus dem Vorjahr sehr niedrig lägen.

Die DZ Bank hat Zalando vor Quartalszahlen von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert von 32 auf 38 Euro angehoben. Er rechne mit positiven Warenkorbeffekten und einem soliden zweiten Quartal, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er habe die Gewinnschätzungen für den Online-Modehändler erhöht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
26.154,58 -
+1,16%
MDAX (Performance) Chart
41,44
+1,64%
Zalando Chart