Kurs von VTG fällt ab

Freitag, 18.05.2018 11:25 von ARIVA.DE

Der Anteilsschein von VTG (VTG-Aktie) notiert am Freitag leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 52,50 Euro.

Ein Verlust von 0,38 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von VTG zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 20 Cent. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 52,50 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von VTG nicht so gut da. Der SDAX (SDAX) liegt zur Stunde um 0,17 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 12.638 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von VTG am 9. Februar 2009. Seinerzeit kostete das Wertpapier 5,16 Euro, also 47,34 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen VTG

Die VTG Aktiengesellschaft zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfügt über die größte private Waggonflotte Europas. Weltweit umfasst der Waggonpark rund 52.700 Eisenbahngüterwagen, darunter schwerpunktmäßig Kesselwagen sowie Großraumgüter- und Flachwagen. Bei einem Umsatz von 1,01 Mrd. Euro erwirtschaftete VTG zuletzt einen Jahresüberschuss von 55,6 Mio. Euro. Am 6. Juni 2018 lässt sich VTG erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  VTG GATX Deutsche Post Kühne+Nagel Logwin
Kurs 52,50 61,96 € 33,90 € 128,80 € 135,00 €
Performance 0,38 +0,06% -0,88% 0,00% +0,75%
Marktkap. 1,51 Mrd. € 2,40 Mrd. € 41,7 Mrd. € 15,5 Mrd. € 389 Mio. €

So sehen Experten die VTG-Aktie

Die VTG-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für VTG nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 49 Euro belassen. Der Schienenlogistiker und Waggonvermieter habe die Erwartungen im ersten Quartal erfüllt, schrieb Analyst Nikolas Mauder in einer ersten Reaktion am Donnerstag.

Jahreschart der VTG-Aktie, Stand 18.05.2018
Jahreschart der VTG-Aktie, Stand 18.05.2018
Die Commerzbank hat die Einstufung für VTG nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Der Schienenlogistiker und Waggonvermieter habe solide Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt und damit die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er vermisst jedoch aktuell starke Kurstreiber.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.