Kurs von Stabilus steigt etwas

Donnerstag, 04.04.2019 14:52 von ARIVA.DE - Aufrufe: 105

Schleifen einer Spline-Welle im Maschinenbau (Symbolbild).
Schleifen einer Spline-Welle im Maschinenbau (Symbolbild). © GeorgiNutsov / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Stabilus (Stabilus-Aktie) gegenwärtig im Plus. Die Aktie notiert zur Stunde bei 46,22 Euro.

Heute hat sich im deutschen Wertpapierhandel das Wertpapier von Stabilus zwischenzeitlich um 2,71 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 1,22 Euro zu. Das Papier wird am Aktienmarkt aktuell mit 46,22 Euro bewertet. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Stabilus vorn. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 11.366 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,01 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Stabilus

Stabilus S.A. ist ein luxemburgischer Hersteller von Gasdruckfedern und hydraulischen Dämpfern mit Sitz in Luxemburg. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet und beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter an neun Produktionsstandorten. Das bekannteste Produkt der Firma Stabilus ist der Lift-O-Mat. Bei einem Umsatz von 963 Mio. Euro erwirtschaftete Stabilus zuletzt einen Jahresüberschuss von 105 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 6. Mai 2019 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Stabilus SKF Masco Timken
Kurs 46,22 15,79 € 39,59 $ 46,34 $
Performance 2,71 +0,86% 0,00% 0,00%
Marktkap. 1,14 Mrd. € 6,66 Mrd. € 12,2 Mrd. $ 3,60 Mrd. $

So sehen Analysten die Stabilus-Aktie

Die Stabilus-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Stabilus nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 66 Euro belassen. Die Stimmung sei zwar mit Blick auf die Autobranche zunächst mau, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die strukturelle Wachstumsstory des Zulieferers bleibe aber intakt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Stabilus von 44 auf 40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Analyst Hans-Joachim Heimbürger rechnet in einer am Montag vorliegenden Studie angesichts der Schwäche der Autobranche kurzfristig mit zunehmendem Gegenwind für den Hersteller von Gasdruckfedern und hydraulischen Dämpfern. Seine Ergebnisschätzungen kappte er um bis zu vier Prozent.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
12.261,17 -
+0,55%
SDAX (Performance) Chart
59,30
+1,45%
Stabilus Realtime-Chart