Top-Thema

16:25 Uhr
Aktien New York: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung

Kurs von Stabilus steigt etwas

Montag, 01.04.2019 09:54 von ARIVA.DE

Schleifen einer Spline-Welle im Maschinenbau (Symbolbild).
Schleifen einer Spline-Welle im Maschinenbau (Symbolbild). © GeorgiNutsov / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel liegt das Wertpapier von Stabilus (Stabilus-Aktie) derzeit im Plus. Das Papier notiert aktuell bei 44,34 Euro.

Am Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Stabilus zur Stunde im Plus. Die Aktie legte um 1,60 Euro zu. Gegenwärtig zahlen Anleger an der Börse für das Wertpapier 44,34 Euro. Die Aktie von Stabilus steht aufgrund dieser Entwicklung immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Der SDAX notiert derzeit bei 11.071 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 1,26 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Stabilus

Stabilus S.A. ist ein luxemburgischer Hersteller von Gasdruckfedern und hydraulischen Dämpfern mit Sitz in Luxemburg. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet und beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter an neun Produktionsstandorten. Das bekannteste Produkt der Firma Stabilus ist der Lift-O-Mat. Zuletzt hat Stabilus einen Jahresüberschuss von 105 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 963 Mio. Euro umgesetzt. Am 6. Mai 2019 lässt sich Stabilus erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So steht's um die Konkurrenz

  Stabilus Masco SKF Timken
Kurs 44,34 34,98 € 15,14 € 39,01 €
Performance 3,74 +0,46% 0,00% +2,60%
Marktkap. 1,09 Mrd. € 10,8 Mrd. € 6,39 Mrd. € 3,03 Mrd. €

So sehen Experten die Stabilus-Aktie

Das Wertpapier von Stabilus wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Stabilus-Aktie, Stand 01.04.2019
Jahreschart der Stabilus-Aktie, Stand 01.04.2019
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Stabilus nach der Ernennung von Michael Büchsner zum neuen Vorstandschefs des Autozulieferers auf "Reduce" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Nicht auszuschließen sei, dass der neue Chef die mittelfristigen Ziele noch einmal genauer unter die Lupe nimmt, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.