Top-Thema

08:05 Uhr
ROUNDUP 2: Demokraten verlangen Veröffentlichung von Muellers Bericht

Kurs von Siemens steigt etwas

Montag, 11.02.2019 14:23 von ARIVA.DE

Der Siemens-Schriftzug als Gravur.
Der Siemens-Schriftzug als Gravur. pixabay.com
Im deutschen Wertpapierhandel notiert der Anteilsschein von Siemens (Siemens-Aktie) zur Stunde fester. Das Papier kostete zuletzt 92,36 Euro.

Am deutschen Aktienmarkt hat sich heute die Aktie von Siemens zwischenzeitlich um 0,92 Prozent verteuert. Der Kurs des Anteilsscheins legte um 84 Cent zu. Am Aktienmarkt zahlen Investoren derzeit 92,36 Euro für das Wertpapier. Der Anteilsschein von Siemens steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert aktuell bei 11.016 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 1,00 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Die Siemens-Aktie ist gegenwärtig noch 41,14 Euro – das sind 44,54 Prozent – von seinem Allzeithoch entfernt.

Das Unternehmen Siemens

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern bedient mit seinen Produkten Kunden aus der Industrie-, Energie- und Gesundheitsbranche. Weltweit entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte und Dienstleistungen für das Produktions- und Transportwesen, für Gebäudetechnik und Energieverteiler, die Gas- und Ölindustrie oder die städtische Infrastruktur. Bei einem Umsatz von 83,0 Mrd. Euro erwirtschaftete Siemens zuletzt einen Jahresüberschuss von 5,81 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Siemens am 8. Mai 2019 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Auch einige Wettbewerber von Siemens sind börsennotiert. Dazu gehört etwa Bombardier (Bombardier-Aktie). das Wertpapier des Konzerns liegt gegenwärtig mit 1,46 Prozent im Plus. Kaum verändert ist hingegen zur Stunde der Kurs bei Alstom (Alstom-Aktie). die Aktie kostet 37,18 EUR und damit etwa genauso viel wie am Vortag.

So sehen Experten die Siemens-Aktie

Das Wertpapier von Siemens wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Siemens nach Quartalszahlen von 109 auf 108 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. Die negativen hätten die positiven Punkte knapp überwogen, schrieb Analyst Wasi Rizvi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er passte seine Schätzungen nach unten an.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens nach dem EU-Verbot für die Zugfusion mit Alstom auf "Buy" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. Das Veto der EU-Kommission habe er erwartet, schrieb Analyst Markus Mittermaier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auf seine Prognosen habe dies keinen Einfluss, da die positiven Effekte eines Zusammenschlusses noch nicht berücksichtigt worden seien. Der industrielle Kern von Siemens bleibe attraktiv.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
DAX
11.364,17 -
-1,61%
DAX Chart
95,28
-3,18%
Siemens Chart