Donnerstag, 13.05.2021 10:32 von ARIVA.DE | Aufrufe: 55

Kurs von Schneider Electric fällt ab

Eine Elektronikerin bei der Arbeit (Symbolbild). © scanrail / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

Im Wertpapierhandel notiert die Schneider Electric-Aktie (Schneider Electric-Aktie) aktuell etwas leichter. Das Wertpapier notiert derzeit bei 126,00 Euro.


Am Aktienmarkt hat sich heute das Wertpapier von Schneider Electric zwischenzeitlich um 0,55 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers verbilligte sich um 70 Cent. Gegenwärtig zahlen private und institutionelle Anleger am Aktienmarkt für die Aktie 126,00 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Schneider Electric trotz des Kursverlustes vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.864 Punkten derzeit auf ein Minus von 2,12 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Schneider Electric noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 35,13 Euro erreichte das Papier am 25. November 2011.

Das Unternehmen Schneider Electric

Schneider Electric SA ist auf die Herstellung von Produkten in den Bereichen elektrische Energieverteilung und industrielle Automation spezialisiert. Zum Unternehmen gehören die weltweit bekannten Marken SQUARE D und Merlin Gerin. Die Gesellschaft agiert hauptsächlich in den Feldern Energie und Infrastruktur, Netzwerk- und Datenindustrie sowie industrielle und private Gebäudetechnik und stellt dabei Erneuerbare Energien, Utility Management (u.a. Bei einem Umsatz von 25,2 Mrd. Euro erwirtschaftete Schneider Electric zuletzt einen Jahresüberschuss von 2,13 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 30. Juli 2021. An diesem Tag will die Gesellschaft neue Geschäftszahlen vorlegen.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Welche Papiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Analysten die Schneider Electric-Aktie

Der Anteilsschein von Schneider Electric wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Schneider Electric nach Quartalszahlen von 104 auf 114 Euro angehoben und die Einstufung auf "Sell" belassen. Nach den unerwartet guten Kennziffern des Elektrotechnikkonzerns habe sie ihre Gewinnprognosen (Ebita) für die Jahre 2021 bis 2023 erhöht, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
4.116,56
+0,10%
Euro Stoxx 50 Chart
134,46
-0,16%
Schneider Electric Realtime-Chart
Werbung
Mehr Nachrichten zum Knock-Out (WKN: DFM608) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: