Kurs von Rhön-Klinikum fällt ab

Donnerstag, 28.02.2019 14:12 von ARIVA.DE - Aufrufe: 68

Ein Arzt nutzt ein Tablet (Symbolbild).
Ein Arzt nutzt ein Tablet (Symbolbild). © nito100 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse liegt die Aktie von Rhön-Klinikum (Rhön-Klinikum-Aktie) derzeit im Minus. Das Papier notiert aktuell bei 23,72 Euro.

Am Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Rhön-Klinikum gegenwärtig im Minus. Die Aktie verbilligte sich um 10 Cent. Das Wertpapier kostet zur Stunde 23,72 Euro. Die Rhön-Klinikum-Aktie steht damit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Der SDAX notiert derzeit bei 10.786 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,23 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Rhön-Klinikum ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 10,94 Euro weniger wert war das Papier am 31. März 2009.

Das Unternehmen Rhön-Klinikum

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist ein privates, staatlich anerkanntes Klinikunternehmen, das Krankenhäuser errichtet und betreibt. Die einzelnen Kliniken werden in privater Trägerschaft jeweils in der Rechtsform der GmbH oder AG geführt. Die Akutkliniken des Konzerns gehören verschiedenen Versorgungsstufen an: Unter ihnen befinden sich sowohl Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, Fachkrankenhäuser, Kliniken der Schwerpunktversorgung als auch der Maximalversorgung und eine Universitätsklinik. Rhön-Klinikum setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,23 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 51,2 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Rhön-Klinikum am 29. März 2019 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Auf dem Markt sieht sich Rhön-Klinikum verschiedenen Konkurrenten gegenüber. So liegt zum Beispiel auch die Aktie von Eifelhöhen-Klinik (Eifelhöhen-Klinik-Aktie) aktuell im Minus. Eifelhöhen-Klinik verbilligte sich um 1,14 Prozent. Dagegen war das Wertpapier von Konkurrent Fresenius (Fresenius-Aktie) durchaus gefragt. Kursplus bei Fresenius: 1,25 Prozent.

So sehen Analysten die Rhön-Klinikum-Aktie

Die Aktie von Rhön-Klinikum wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Rhön-Klinikum nach Zahlen von 24 auf 25 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Trotz eines gesunkenen Umsatzes im vierten Quartal sei der operative Gewinne (Ebitda) des Klinikbetreibers leicht gestiegen, schrieb Analyst Stefan Röhle in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das Umfeld bleibe aber herausfordernd und durch Kostendruck bestimmt.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Rhön-Klinikum auf "Hold" mit einem Kursziel von 25,50 Euro belassen. Die erste Prognose des Krankenhausbetreibers für 2019 stimme mit seinen Erwartungen überein, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer am Montag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
19,80
+0,71%
Rhön-Klinikum Chart
11.340,86 -
+0,52%
SDAX (Performance) Chart