Kurs von Metro steigt etwas

Mittwoch, 16.09.2020 11:10 von ARIVA.DE - Aufrufe: 42

Die Gemüseabteilung eines Supermarktes. (Symbolfoto)
Die Gemüseabteilung eines Supermarktes. (Symbolfoto) pixabay.com
Im deutschen Wertpapierhandel notiert das Wertpapier von Metro (Metro-Aktie) (Stammaktie) zur Stunde ein wenig fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 8,83 Euro.

Ein Kursplus in Höhe von 13 Cent erfreut derzeit die Aktionäre von Metro (Stammaktie). Die Metro-Aktie kostet aktuell 8,83 Euro. Das Wertpapier von Metro steht somit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Der MDAX notiert gegenwärtig bei 27.647 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,54 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Metro

Die Metro AG ist eines der größten Handelsunternehmen der Welt. Sie entstand im Juli 1996 aus der Verschmelzung von Metro Cash & Carry, Kaufhof Holding AG und Asko Deutsche Kaufhaus AG. Heute vereint der Konzern Aktivitäten von Metro, Makro Cash & Carry und Real unter einem Dach. Unter dem Strich musste Metro im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 126 Mio. Euro verbuchen. Der Umsatz belief sich auf 27,1 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 22. Oktober 2020. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Metro Amazon Ceconomy Walmart
Kurs 8,83 2.694 € 4,18 € 116,38 €
Performance 1,49 +1,09% -0,95% +0,33%
Marktkap. 3,18 Mrd. € 1,3 Bio. € 11,2 Mio. € 335 Mrd. €

So sehen Experten die Metro-Aktie

Die Aktie von Metro wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Metro AG nach einem neuen Übernahmeangebot von EPGC von 8,70 auf 9,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Auslöser der Offerte dürfte auch die Entscheidung von Metro-Chef Olaf Koch gewesen sein, den Handelskonzern zum Jahresende zu verlassen, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die zu erwartenden Aktienkäufe von EPGC am Markt sollten den Kurs der Metro- Stammaktien stützen.

Jahreschart der Metro St-Aktie, Stand 16.09.2020
Jahreschart der Metro St-Aktie, Stand 16.09.2020
Die Baader Bank hat die Einstufung für Metro AG angesichts des Übernahmeangebots durch den tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky auf "Reduce" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Er sehe gute Voraussetzungen dafür, dass die von Kretinsky kontrollierte EP Global Commerce GmbH (EPGC) ihren Anteil auf über 50 Prozent steigern könne, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Montag vorliegenden Studie. Gegenüber einer vorherigen Offerte habe sich die Situation durch die Pandemie und den Abschied von Metro-CEO Olaf Koch geändert.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Metro St Aktie

  
yellowblue242: Bürschen
15.09.20
...abwarten; hier ist alles möglich. Bis jetzt hat Kretinsky 7 % mehr Aktien als Meridian/Beisheim und außer Ärger noch gar nichts erreicht. Bis jetzt ist das nichts als ein dreister Plan; bin mal gespannt, wann der nächste Interessent wie Sysco um die Ecke kommt.
idefix86: Lächerlich
14.09.20
Ist mit 15 Euro gescheitert und jetzt will er das zur Hälfte übernehmen?! Ich denke diesmal wären die 15 Euro realistisch..... Die Immobilien sind doch viel mehr Wert als sie in den Büchern stehen etc.... Mal sehen was so kommt. BK Order zu 15 schon mal drin


Kurse

  
27.531,48
-0,47%
MDAX (Performance) Realtime-Chart
8,778
+0,57%
Metro St Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Metro St
Ask: 0,21
Hebel: 4,16
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT103B,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.