Top-Thema

19.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem Wochenende

Kurs von Metro steigt etwas

Freitag, 12.10.2018 11:18 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Metro (Metro-Aktie) (Stammaktie) gegenwärtig im Plus. Das Papier kostete zuletzt 13,45 Euro.

Ein Kursplus von 0,82 Prozent steht gegenwärtig für das Wertpapier von Metro (Stammaktie) zu Buche. Das Wertpapier verteuerte sich um 11 Cent. Die Aktie kostet aktuell 13,45 Euro. Der Anteilsschein von Metro steht aufgrund dieser Entwicklung immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Der MDAX notiert derzeit bei 23.883 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,40 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Metro

Die Metro AG ist eines der größten Handelsunternehmen der Welt. Sie entstand im Juli 1996 aus der Verschmelzung von Metro Cash & Carry, Kaufhof Holding AG und Asko Deutsche Kaufhaus AG. Heute vereint der Konzern Aktivitäten von Metro, Makro Cash & Carry und Real unter einem Dach. Bei einem Umsatz von 37,1 Mrd. Euro erwirtschaftete Metro zuletzt einen Jahresüberschuss von 325 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 25. Oktober 2018. An diesem Tag will die Gesellschaft neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

Auf dem Markt sieht sich Metro mehreren Wettbewerbern gegenüber. Das Papier von Ceconomy (Ceconomy-Aktie) verteuerte sich zuletzt um 13,73 Prozent. Und auch bei der Aktie von Amazon (Amazon-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von Amazon kletterte um 2,86 Prozent.

So sehen Experten die Metro-Aktie

Die Aktie von Metro wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Metro St-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Metro St-Aktie, Stand 12.10.2018
Die Commerzbank hat die Aktie der Metro AG nach einem Pressebericht über mangelndes Kaufinteresse des saar­län­di­schen Ein­zel­händlers Glo­bus an der Metro-Supermarkttochter Real auf "Hold" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Laut Branchenkennern müsste in die Real-Märkte mindestens 1 Milliarde Euro investiert werden, um sie für Kunden wieder attraktiver zu machen, schrieb Analyst Jürgen Elfers in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er schätzt den Wert von Real derzeit auf maximal 500 Millionen Euro.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Forum zur Metro St Aktie

  
brokersteve: Die Übernahme wird in Kürze kommen..
16.10.18
Meine Meinung. Ich rechne mit 15,50 Euro Übernahmepreis, was ein Hohn ist angesichts des Potentials und der jetzigen neuen Strategie. Der Verkauf von Real ist das einzig richtige, da können stille Reserven bei den Immobilien gehoben werden und man fokussiert sich ...