Donnerstag, 14.10.2021 11:45 von ARIVA.DE | Aufrufe: 61

Kurs von Deutschen Börse steigt etwas

Die Skyline von Frankfurt am Main. pixabay.com

Im deutschen Wertpapierhandel notiert der Anteilsschein von Deutschen Börse (Deutsche Börse-Aktie) gegenwärtig etwas fester. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 148,10 Euro.


Heute hat sich an der deutschen Börse die Aktie von Deutschen Börse zwischenzeitlich um 0,61 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 90 Cent zu. Der Preis für das Papier liegt zur Stunde bei 148,10 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Deutschen Börse nicht so gut da. Der DAX (DAX) liegt aktuell um 0,87 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 15.382 Punkte. Der Anteilsschein von Deutschen Börse ist gegenwärtig noch 22,05 Euro – das sind 14,89 Prozent – von seinem Allzeithoch entfernt.

Das Unternehmen Deutsche Börse

Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Zuletzt hat Deutsche Börse einen Jahresüberschuss von 1,09 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,52 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 19. Oktober 2021 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Deutsche Börse Lang & Schwarz IntercontinentalExchange Group London Stock Exchange Group Nasdaq Swissquote Group
Kurs 148,10 85,50 € 112,05 € 94,88 € 172,35 € 181,20 CHF
Performance 0,61 +1,91% +1,45% +1,45% +1,23% +0,67%
Marktkap. 27,2 Mrd. € 269 Mio. € 61,3 Mrd. € 33,3 Mrd. € 28,8 Mrd. € 2,78 Mrd. CHF

So sehen Experten die Deutsche Börse-Aktie

Die Deutsche Börse-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Overweight" mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Analyst Gurjit Kambo überarbeitete laut einer am Montag vorliegenden Studie sein Bewertungsmodell für den Marktbetreiber. Seine Schätzung für das Ergebnis je Aktie (EPS) 2021 hob er leicht auf 6,62 Euro an. Seine EPS-Schätzung für 2022 senkte er zugleich leicht auf 6,90 Euro.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Buy" mit einem Kursziel von 178 Euro belassen. Die Frankfurter seien im dritten Quartal wohl wieder aus eigener Kraft gewachsen, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies sei ein entscheidender Faktor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
15.592,7
+0,78%
DAX Chart
145,60
-0,58%
Deutsche Börse Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 7,90
Hebel: 21,87
mit starkem Hebel
Ask: 39,59
Hebel: 4
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT9AS0,TT2EES,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur JinkoSolar Aktie (JinkoSolar Holdings ADR) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: