Kurs fällt um 4,06 Prozent: Aktie von Airbus unter Druck

Freitag, 27.03.2020 10:39 von ARIVA.DE - Aufrufe: 121

Der Schriftzug eines Airbus A380 auf dessen Flugzeugheck.
Der Schriftzug eines Airbus A380 auf dessen Flugzeugheck. pixabay.com
Keinen Grund zur Freude haben Aktionäre von Airbus (Airbus-Aktie): Der Kurs des Anteilsscheins sackt kräftig ab.

Kein guter Tag bislang für Inhaber von Airbus: Die Aktie weist derzeit einen Kursverlust von 4,06 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Wertpapier 2,94 Euro. Für die Airbus-Aktie liegt der Preis aktuell bei 69,56 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt der Anteilsschein von Airbus damit im Hintertreffen. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 2.775 Punkte. Das entspricht einem Minus von 2,56 Prozent. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Airbus am 7. Mai 2010. Seinerzeit kostete das Papier 13,06 Euro, also 56,50 Euro weniger als zur Stunde.

Das Unternehmen Airbus

Airbus SE (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Airbus wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 70,5 Mrd. Euro musste die Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag von 1,36 Mrd. Euro hinnehmen. Am 8. April 2020 lässt sich Airbus erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Airbus Cobham Boeing Saab AB
Kurs 69,56 -   160,64 € 16,42 €
Performance 4,06 0,00% -2,02% +5,36%
Marktkap. 53,9 Mrd. € - 90,4 Mrd. € 2,19 Mrd. €

So sehen Experten die Airbus-Aktie

Das Wertpapier von Airbus wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Airbus nach der Bekanntgabe diverser Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise von 139 auf 144 Euro angehoben und die Einstufung auf "Conviction Buy List" belassen. Damit verschaffe sich der Konzern etwas mehr finanzielle Flexibilität, schrieb Analyst Chris Hallam in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Airbus mit "Buy" und einem Kursziel von 77 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Der Flugzeugbauer dürfte wegen der Corona-Krise im laufenden Jahr deutlich weniger Maschinen ausliefern als im Vorjahr, geht aus einer am Mittwoch vorliegenden Studie des Instituts hervor. Im Jahr 2022 sollte sich die Zahl der Auslieferungen jedoch wieder in etwa auf dem Vorkrisen-Niveau bewegen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
53,87
-9,54%
Airbus Chart
2.678,33
-3,90%
Euro Stoxx 50 Chart