Top-Thema

16:42 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: Handelskrieg und Ölpreis setzen Kurse unter Druck

Kurs der Vonovia-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Donnerstag, 25.04.2019 14:13 von ARIVA.DE

Mehrere Wolkenkratzer (Symbolbild).
Mehrere Wolkenkratzer (Symbolbild). pixabay.com
An der deutschen Börse ist die Aktie von Vonovia (Vonovia-Aktie) aktuell unauffällig. Das Wertpapier notiert zur Stunde bei 45,26 Euro.

Einen minimalen Kursabschlag von 0,02 Prozent zeigt die Kurstafel für die Aktie von Vonovia an. Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für die Aktie ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Derzeit zahlen Käufer 45,26 Euro an der Börse für das Papier. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt das Wertpapier von Vonovia damit - trotz des kleinen Verlustes - vorn. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.301 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,10 Prozent.

Das Unternehmen Vonovia

Die Vonovia SE (vormals Deutsche Annington) ist ein Immobilienunternehmen, das sich auf die Verwaltung von privaten Wohnungen spezialisiert. Vonovia besitzt rund 396.000 Wohnungen; hinzu kommen rund 84.000 verwaltete Wohnungen. Das Unternehmen investiert in die Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude, mit dem selbst erklärtem Ziel, den Kunden ein bezahlbares und komfortables Wohnen zu ermöglichen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Vonovia unter dem Strich einen Gewinn von 2,27 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 6,50 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Vonovia am 7. Mai 2019 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Vonovia Eyemaxx Real Estate Deutsche Wohnen AG LEG Immobilien TAG Immobilien TLG Immobilien
Kurs 45,26 9,40 € 40,63 € 106,05 € 20,32 € 27,00 €
Performance 0,02 +2,17% -0,42% -0,84% -2,68% -0,92%
Marktkap. 23,1 Mrd. € 48,7 Mio. € 14,4 Mrd. € 6,70 Mrd. € 2,98 Mrd. € 2,79 Mrd. €

So sehen Analysten die Vonovia-Aktie

Die Vonovia-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Vonovia auf "Buy" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Die Enteignungsdebatte in Deutschland erscheine nicht plausibel, könnte aber zu einer strengeren Mietregulierung führen, schrieb Analyst Thomas Martin in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Für 2019 prognostiziert er für die meisten deutschen Immobilienkonzerne eine Normalisierung der Erträge. Die Aussichten seien aber insgesamt auch in diesem Jahr weiterhin ordentlich. Vonovia sei recht breit aufgestellt. Dies sei ein strategischer Vorteil.

Die NordLB hat die Einstufung für Vonovia auf "Halten" mit einem Kursziel von 44,65 Euro belassen. Die deutschen Immobilienunternehmen profitierten weiterhin von den günstigen Rahmenbedingungen, schrieb Analyst Michael Seufert in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Allerdings seien die Bewertungen im Sektor bereits anspruchsvoll.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.