Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

Kurs der RWE-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Montag, 14.01.2019 14:19 von ARIVA.DE

Ein elektrischer Fiat 500 an einer RWE-Ladestation.
Ein elektrischer Fiat 500 an einer RWE-Ladestation. © Tramino / iStock Unreleased / Getty Images www.gettyimages.de
Die Wertschätzung für die Aktie von RWE (RWE-Aktie) (Stammaktie) hat sich an der Börse heute kaum geändert. Der jüngste Kurs betrug 20,04 Euro.

Einen minimalen Wertverlust von 0,45 Prozent zeigt die Kurstafel für der Anteilsschein von RWE (Stammaktie) an. Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für das Wertpapier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Gegenwärtig wird das Papier am Aktienmarkt mit 20,04 Euro bewertet. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt das Wertpapier von RWE damit - unbenommen des kleinen Verlustes - vorn. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 10.827 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,56 Prozent. Der heutige Kurs von RWE ist nicht der niedrigste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 10,91 Euro weniger wert war die Aktie am 29. September 2015.

Das Unternehmen RWE

Die RWE AG ist die Holdinggesellschaft der RWE Gruppe, die zu den führenden europäischen Energieversorgern zählt. RWE ist auf allen Wertschöpfungsstufen der Energieversorgung tätig. Dazu gehören Öl, Gas und Braunkohle, der Bau und Betrieb von konventionellen und erneuerbaren Kraftwerken, der Handel mit Rohstoffen sowie der Transport und die Vermarktung von Strom und Gas. Neue Geschäftszahlen werden für den 14. März 2019 erwartet.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt RWE in Konkurrenz zu anderen Unternehmen. Im Gegensatz zur Aktie von RWE verteuerte sich das Wertpapier von EnBW (EnBW-Aktie) zuletzt um 1,23 Prozent. Und auch bei der EON-Aktie (EON-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von EON (EON-Aktie) kletterte um 1,18 Prozent.

So sehen Analysten die RWE-Aktie

Die RWE-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für RWE von 23,10 auf 24,30 Euro angehoben und die Aktie des Versorgers auf der "Conviction Buy List" belassen. Sein gestiegenes Kursziel berücksichtige nun die Möglichkeit von Kompensationszahlungen für frühzeitige Stilllegungen von Kohlekraftwerken, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Viel Negatives sei bei der Aktie im Kurs eingepreist, viele positive Aspekte jedoch nicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kolumnen

  
Harald Weygand
16.11.07 - Harald Weygand
F. Demmelhuber
02.09.07 - F. Demmelhuber
Lars Erichsen
19.07.07 - Lars Erichsen