Kurs der Commerzbank steigt etwas

Dienstag, 16.07.2019 16:18 von ARIVA.DE

Seit 2009 ist das gelbe Band das Logo der Commerzbank.
Seit 2009 ist das gelbe Band das Logo der Commerzbank. pixabay.com
Am deutschen Aktienmarkt notiert das Wertpapier der Commerzbank (Commerzbank-Aktie) derzeit fester. Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 6,67 Euro.

Heute hat sich an der deutschen Börse die Aktie der Commerzbank zwischenzeitlich um 3,09 Prozent verteuert. Der Kurs der Aktie legte um 20 Cent zu. Der Preis für das Papier liegt bei aktuell 6,67 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Commerzbank-Aktie vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 25.987 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,03 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Für ein neues Allzeithoch müsste der Anteilsschein der Commerzbank noch ordentlich zulegen. Den bisherigen Höchststand von 40,24 Euro erreichte die Aktie am 10. September 2009.

Das Unternehmen Commerzbank

Die Commerzbank AG zählt zu den führenden Privat- und Firmenkundenbanken in Deutschland. Sie versteht sich als Dienstleister für Privat- und Geschäftskunden, betreut aber auch zahlreiche große und multinationale Firmen. Dabei bietet die Bank ihren rund 18 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden eine breite Palette an Service- und Beratungsleistungen. Neue Geschäftszahlen werden für den 7. August 2019 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Commerzbank Deutsche Bank BNP Paribas Goldman Sachs JP Morgan Chase Société Générale
Kurs 6,67 7,10 € 43,34 € 215,99 $ 113,78 $ 23,02 €
Performance 3,09 +3,06% +1,06% +2,08% -0,11% +0,90%
Marktkap. 8,36 Mrd. € 14,7 Mrd. € 54,2 Mrd. € 80,3 Mrd. $ 378 Mrd. $ 18,6 Mrd. €

So sehen Experten die Commerzbank-Aktie

Das Wertpapier der Commerzbank wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Commerzbank-Aktie, Stand 16.07.2019
Jahreschart der Commerzbank-Aktie, Stand 16.07.2019
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Commerzbank von 10,40 auf 9,60 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Der wahrscheinliche Wechsel der Europäischen Zentralbank (EZB) zu einer noch lockereren Geldpolitik sei negativ für die europäischen Banken, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Eine Leitzinssenkung um 20 Basispunkte führe zu einem aggregierten Gewinnrückgang von sechs Prozent für die 32 Banken aus dem Euroraum unter der Beobachtung von Goldman.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
4,9555
-1,97%
Commerzbank Chart
24.986,85 -
-0,75%
MDAX (Performance) Chart