Montag, 02.11.2015 21:57 von dpa-AFX | Aufrufe: 808

Kreise: Infineon vorn beim Rennen um US-Halbleiterhersteller - Höheres Gebot

Die Chipproduktion gehört zum Geschäft des Konzerns (Symbolbild). pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Chiphersteller Infineon (Infineon Aktie) ist Kreisen zufolge beim Rennen um die Übernahme des US-Halbleiterexperten Fairchild vorn. Die Deutschen seien bereit, mehr Geld auf den Tisch zu legen als andere Interessenten, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. On Semiconductor sei zwar immer noch interessiert, werde aber wahrscheinlich nicht so viel bieten wie Infineon. Die Marktkapitalisierung von Fairchild liegt derzeit bei knapp zwei Milliarden US-Dollar.


Die Gespräche dauerten noch an und es gebe keine Garantie für eine Vereinbarung, hieß es in den Kreisen weiter. Infineon und On Semiconductor wollten keine Stellungnahme abgeben, Fairchild war zunächst nicht zu erreichen.

Während Infineon im nachbörslichen Handel bei Lang & Schwarz kaum reagierten, zogen Fairchild im New Yorker Handel an und legten um knapp vier Prozent zu. Der Aktienkurs von On Semiconductor veränderte sich kaum./he/la

Kurse

  
Fairchild Semico Chart
31,685
+3,50%
Infineon Realtime-Chart
37,49 $
+2,66%
On Semiconductor Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Infineon
Ask: 2,76
Hebel: 20,34
mit starkem Hebel
Ask: 4,39
Hebel: 7,66
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT4Z5H,TT3ZRZ,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Vaccibody AS Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: