Mittwoch, 21.10.2020 08:36 von dpa-AFX | Aufrufe: 191

KORREKTUR: Vivendi-Umsatz steigt weniger als erwartet

Eine Frau vor dem Fernseher. (Symbolbild) © Dean Mitchell / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de/

(im letzten Satz des ersten Absatzes wird die Zahlenangabe berichtigt: Milliarden statt Millionen)


PARIS (dpa-AFX) - Der französische Medienkonzern Vivendi (Vivendi Aktie) hat im dritten Quartal seine Umsätze weniger als erwartet gesteigert. Die gestiegenen Erlöse im Musik und Fernsehbereich sorgten jedoch für eine Erholung von den Corona-Folgen, wie der im EuroStoxx 50 notierte Konzern am Dienstag in Paris nach Börsenschluss mitteilte. Die Umsätze insgesamt stiegen um 0,7 Prozent auf 4,02 Milliarden Euro. Analysten hatten mit 4,14 Milliarden Euro gerechnet.

In den ersten neun Monaten fiel der Umsatz um 1,1 Prozent auf knapp 11,3 Milliarden Euro. Ohne die Berücksichtigung von zwei Übernahmen und Währungseffekten stiegen die Umsätze allerdings um 2,4 Prozent./jsl/he/fba

Kurse

  
29,14
+0,17%
Vivendi Realtime-Chart
Werbung
Mehr Nachrichten zur JD.com A ADR Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: