Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

Korrektur der Meldung vom 20.12.2018 um 11:27 Uhr: Serviceware SE weitet internationalen Vertrieb über Gründung einer schwedischen Tochtergesellschaft weiter aus - positives 4. Quartal 2017/2018

Donnerstag, 20.12.2018 12:00

DGAP-News: Serviceware SE / Schlagwort(e): Expansion Korrektur der Meldung vom 20.12.2018 um 11:27 Uhr: Serviceware SE weitet internationalen Vertrieb über Gründung einer schwedischen Tochtergesellschaft weiter aus - positives 4. Quartal 2017/2018 20.12.2018 / 11:57 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


In der Meldung vom 20.12.2018 um 11:27 Uhr wurde versehentlich eine falsche Überschrift veröffentlicht. Die richtige Meldung lautet wie folgt: Pressemitteilung

Serviceware SE weitet internationalen Vertrieb über Gründung einer schwedischen Tochtergesellschaft weiter aus - positives 4. Quartal 2017/2018

Bad Camberg, 20. Dezember 2018

Die Serviceware SE ("Serviceware", WKN A2G8X3), ein führender europäischer Anbieter von Softwarelösungen für den Enterprise Service Management-Markt ("ESM-Markt"), setzt die Internationalisierung ihrer Vertriebsaktivitäten konsequent fort. Mit der Gründung der schwedischen Tochtergesellschaft Serviceware AB mit Sitz und Büro in Stockholm hat Serviceware die Vertriebsaktivitäten in Schweden verstärkt. Zielgruppe sind alle schwedischen Unternehmen, die über die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Serviceprozesse ihre Servicequalität steigern und ihre Servicekosten effizient gestalten möchten. Die Vertriebsaktivitäten in Schweden werden von Johan Glane gesteuert, der seit September 2018 bei Serviceware als Regional Director für Schweden arbeitet. Frühere berufliche Stationen von Johan Glane waren Enea AB und Ericsson.

Dirk K. Martin, CEO: "Wir haben bereits seit 2017 einen namhaften schwedischen Großkunden, sehen in Schweden jedoch ein weitaus höheres Kundenpotenzial. Schweden ist unser erster Schritt nach Skandinavien und auch unter diesem Gesichtspunkt ein strategisch wichtiger Softwaremarkt. Nach Spanien, den Niederlanden und Großbritannien ist dies die Fortsetzung unserer Strategie des internationalen Ausbaus unserer Vertriebsaktivitäten."

Nach einem positiven Geschäftsverlauf im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 (01.12.2017 bis 30.11.2018) blickt Serviceware somit auf ein insgesamt sehr erfreuliches Geschäftsjahr zurück.

Dirk K. Martin: "Wir haben in 2018 alle unsere im Rahmen des IPO kommunizierten Aktivitäten umgesetzt und liegen strategisch genau im Plan. Serviceware ist organisch und anorganisch weiter gewachsen. Entsprechend zuversichtlich sind wir in das neue Geschäftsjahr gestartet."

Über Serviceware SE Serviceware ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen zur Digitalisierung und Automatisierung von Serviceprozessen, mit denen Unternehmen ihre Servicequalität steigern und ihre Servicekosten effizient managen können. Die einzigartige integrierte und modulare ESM-Plattform besteht aus den proprietären Softwarelösungen helpLine (Service Management), anafee (Financial Management) und Careware (Field und Customer Service Management). Mit der Übernahme der SABIO GmbH hat Serviceware zudem die ESM-Plattform um ein starkes Knowledge Management Modul erweitert. Serviceware hat mehr als 500 Kunden aus verschiedensten Branchen, darunter 9 DAX-Unternehmen sowie 4 der 7 größten deutschen Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Bad Camberg, Deutschland. Serviceware beschäftigt 368 Mitarbeiter (Stand 31.08.2018). Weitere Informationen finden Sie auf www.serviceware.se.

Media Relations edicto GmbH Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop Tel. +49(0) 69/905505-52 E-Mail: Serviceware@edicto.de


20.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Serviceware SE
Carl-Zeiss-Str. 16
65520 Bad Camberg
Deutschland
Telefon: +49 6434 930 76-0
Fax: +49 6434 930 76-300
E-Mail: contact@serviceware.se
Internet: www.serviceware.se
ISIN: DE000A2G8X31
WKN: A2G8X3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

760897  20.12.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=760897&application_name=news&site_id=ariva