Donnerstag, 27.01.2022 13:16 von Frankfurter Börsenexperten, Deutsche Börse | Aufrufe: 806

Xetra-Live-Session am 17. Januar, 12 Uhr: Volatilität, Limits und offenes Orderbuch im Xetra-Handel

Montag ist Xetra-Tag, auch für private Anleger*innen, nicht nur für Profis. Wir schauen ins Handelssystem, mit vielen Erklärungen. Was Liquidität bedeutet. Was passiert, wenn der Handel stoppt. Warum und wo Limits setzen. Mit Moritz Weber von der Deutschen Börse.

Einmal im Jahr befassen wir uns bei börse@home mit Xetra und schauen zusammen in den Handel. Denn Xetra ist für viele Aktien und alle ETFs die wichtigste Börse überhaupt. Anleger*innen schätzen Transparenz, Handelbarkeit und Verlässlichkeit.

In dieser Session erhalten Sie einen Überblick über Xetra als Handelsplatz und wie Sie dessen Vorzüge nutzen können. Moritz Weber von der Marktsteuerung erklärt das Orderbuch. Konkret sprechen wir über: Liquidität, Kosten, Ablauf des Handels, Preise, Quotes, Limits, Orderbuch, Marktmodelle und Volatilitätsunterbrechungen versus Aussetzungen.

Jetzt kostenlos anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/5674486472788849420


Über den Autor

RSS-Feed
Aktiven Tradern und privaten Anlegern Transparenz zu bieten, ist ein zentrales Anliegen der Frankfurter Börse. Das beinhaltet Markt- und Stammdaten ebenso wie Knowhow und Nachrichten. An dieser Stelle möchten wir mit eigenen Artikeln und Beiträgen aus dem Börsennetzwerk bei Ihren Anlageentscheidungen unterstützen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.