Montag, 14.06.2021 18:32 von Jörg Schulte, JS Research | Aufrufe: 2776

Wochenrückblick KW 12-2021 – Rohstoffversorgung stockt!

Die Aktien- und Rohstoffmärkte biegen insgesamt in ruhigeres Fahrwasser ein. Übertreibungen wurden abgebaut und zunehmend werden Nachzügler entdeckt.

Sicherlich haben Sie mitbekommen, das ein Schiff im Suez-Kanal quer steht. Ob sich daraus ein weiterer Krisenherd ableiten lässt wissen wir nicht, aber klar ist, das es wirtschaftlichen Schaden verursacht! Nicht nur dass Waren mit großer Verspätung geliefert werden, könnten sie auch teurer werden. Zudem mehren sich die Stimmen aus Industrie und Handwerk, dass man kaum noch die benötigten Rohstoffe bekommen würde.

Am Gesamtmarkt haben diese Woche wieder Corona-Profiteure gewonnen, zu denen Onlinehändler und Apotheken sowie Online-Wettanbieter gehörten. In Deutschland geht man nun davon aus, dass uns die Pandemie bis zum vierten Quartal beschäftigen wird, während in den USA die Herdenimmunität schon für Ende Juni erwartet wird. Entsprechend laufen in den USA nur derzeit die Aktien, die von der Erholung nach Corona profitieren sollten: Kreuzfahrtunternehmen sowie Restaurantketten.

Auf der Gewinnerliste stehen unserer Meinung nach zukünftig aber auch wieder Rohstoffunternehmen! Warum wir daran glauben, können Sie den reichhaltigen Informationen hier in unserem Wochenrückblick entnehmen!

Es geht los...

Uran - Die günstigen Preise gehören bald der Vergangenheit an! 

Eine der wegweisendsten Meldungen der vergangenen Wochen kam aus dem Uranmarkt!

Lesen Sie mehr

Kore Mining / Tier One Silver

Wohin gehen Gold und Silber 

Gold und Silber sind begehrt, von Anlegern, Industrie und Zentralbanken.

Lesen Sie mehr

Massive Goldfunde voraus...

Golden Tripple bei Gold Terra Resource 

Drei Bohrlöcher, drei Treffer – besser kann ein Bohrprogramm nicht anlaufen!

Lesen Sie mehr

Goldfunde in Kalifornien...

Kore Mining nimmt Oxidgold-Erweiterung ins Visier 

Der ‚Long Valley‘-Explorationsplan wird eine massive Informationsflut liefern! Zudem rückt die Ressourcenerweiterung in greifbare Nähe!

Lesen Sie mehr

Karora Resources / Aguila American Gold

Länder mit großer Goldproduktion 

Das meiste Gold kommt aus China. An zweiter und dritter Stelle liegen Australien und Russland.

Lesen Sie mehr

Maple Gold Mines / Victoria Gold

Polen setzt auf Gold 

Polen machte jüngst Schlagzeilen mit der Ankündigung rund 100 Tonnen Gold in den nächsten Jahren zu kaufen.

Lesen Sie mehr

VOM MEGA-TREND PROFITIEREN***

INVESTMENT-CASE: KUPFER-AKTIEN! Mit einer richtigen Entscheidung schon auf der Gewinnerstraße! 

BREAKING NEWS bei unserem TOP-PICK sorgt für Euphorie! Wenn sich steigende Nachfrage durch einen Angebotsengpass quetschen muss, drückt das die Preise nach oben. Diese Rechnung geht aktuell vor allem beim Kupfer auf!

Lesen Sie mehr

Aurania Resources / Aztec Minerals

Neue Investitionen in den USA – gut für Rohstoffe 

Die Schulden der Regierungen steigen weiter. In den USA setzt auch Präsident Biden auf neue Schulden.

Lesen Sie mehr

Skeena Resources / CanaGold

Fusions- und Übernahmeverträge rund um die Welt 

Die Fusions- und Übernahmewelle rollt seit Ende 2020 und was das bedeuten könnte.

Lesen Sie mehr

Vizsla Silver / Summa Silver

Was bewegt den Silberpreis 

Zum einen ist die Richtung des Goldpreises sehr wichtig.

Lesen Sie mehr

Osisko Gold Royalties / GoldMining

Investoren lieben Lizenz- und Streaming-Gesellschaften 

Wird nicht in Bergbau- und Explorationsunternehmen investiert, sondern in Lizenzgesellschaften, so mindert dies das Risiko.

Lesen Sie mehr

Auch in Peru läufts...

Hannan Metals entdeckt hochgradige Kupfer-Silber-Aufschlüsse 

Silber besitzt unter den Rohstoffen einzigartige Eigenschaften, die das Edelmetall für vielfältige Einsatzmöglichkeiten prädestiniert und deshalb sehr begehrt macht.

Lesen Sie mehr

Fiore Gold / Fury Gold Mines

Gold vor großem Preissprung 

Einer der größten Bullenmärkte in der Geschichte des Goldpreises könnte bevorstehen.

Lesen Sie mehr

MAG Silver / Tier One Silver

Silber – ein unverzichtbarer Rohstoff 

Silber besitzt unter den Rohstoffen einzigartige Eigenschaften, die das Edelmetall für vielfältige Einsatzmöglichkeiten prädestiniert.

Lesen Sie mehr

In Nevada geht´s rund...

Summa Silver holt sich Bohrverstärkung! Jetzt geht es richtig los! 

Vor fast einem Jahr stieg das Gold/Silber-Ratio auf ein historisches Hoch von über 125 Punkte. Kurz darauf allerdings hat sich der Silbermarkt deutlich von Gold abgekoppelt.

Lesen Sie mehr

Hier steppt der Gold-Bulle...

Gold Terra vergrößert Mineralressource um sensationelle 64 % 

Die Zeichen für Gold stehen derzeit ausgesprochen gut. Obwohl der US-Dollar fester notiert und die Renditen von US-Anleihen gestiegen sind, konnte dies der Stärke des Goldpreises nichts anhaben.

Lesen Sie mehr

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/


Über den Autor

RSS-Feed


JS Research
Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.