Volltreffer: Kursexplosion bei Verus Investments!

Montag, 08.02.2010 09:49 von Björn Junker

Erst am vergangenen Freitag hatten wir Lesern, die ein gewisses Risiko nicht scheuen, geraten sich jetzt bei Verus Investments zu engagieren – mit spektakulärem Erfolg!

Nachdem der Betreiber der Ölbohrung in den USA, an der Verus beteiligt ist, meldete, dass die Tests der ersten Trefferzone erste, ermutigenden Ergebnisse zeigten, sprang die Aktie bei einem gewaltigen Volumen von mehr als 274 Mio. gehandelten Stücken um 38,5 Prozent nach oben! Bei 7,2 australischen Cent notiert Verus Investment (ASX VIL / WKN A0MSPQ) damit inzwischen – wir hatten Ihnen die Aktie bereits bei rund 2 australischen Cent vorgestellt...

Auslöser für diesen gigantischen Upmove war die Nachricht der Projektbetreiber aus Lousiana Golden Gate Petroleum, dass die zunächst untersuchte Trefferzone der Fausse Point-Bohrung begonnen hat und sowohl ausreichender Druck, als auch Öl (Light Crude) und Gas vorhanden sind.

Ob und in welchem Umfang dies wirtschaftlich gefördert werden kann, sollen weitere Tests zeigen, die heute wieder aufgenommen werden. Die Bohrung auf dem Fausse Point-Salzstock war ab einer Tiefe von 7.000 Fuß auf drei Öl- und Gasformationen gestoßen, die mehrere Zonen von Interesse aufweisen. Die gemeldeten Testergebnisse beziehen sich auf unterste Formation, wobei die aktuell getestete Zone ein gute Durchlässigkeit und Porosität aufweist. In den Bohrkernen der Testbohrungen wurden Öl und Kondensat aufgespürt und Kohlenwasserstoffe sind an die Oberfläche ausgetreten.

Golden Gate zeigt sich sehr optimistisch, was die zu erwartenden Ergebnisse der weiteren Zonen von Interesse angeht und will in dieser Woche weitere Tests durchführen. Sollten diese ein kommerziell verwertbares Ergebnis bestätigen, dann werde man sofort die Tests beenden und mit den Vorbereitung zur Produktion beginnen.

Anleger, die sich tatsächlich noch Ende vergangener Woche oder bereits bei der ersten Vorstellung von Verus Investment positioniert haben, sitzen mittlerweile auf sehr schönen Gewinnen. Wir raten, bereits engagierten Investoren, zumindest Teilgewinne jetzt mitzunehmen – und mit dem Rest auf eine baldige Produktionsaufnahme und den resultierenden, möglichen nächsten Kursschub zu spekulieren.

Bei der Aktie handelt es sich nach wie vor um eine hoch spekulative Wette, sodass sich alle Investierten des Risikos immer bewusst sein müssen, aber unserer Ansicht nach auch jetzt noch eine Sünde Wert – selbst nach der sensationellen Entwicklung. Sollte die Produktion tatsächlich aufgenommen werden, d.h. sich die Wirtschaftlichkeit der Quelle bestätigen, dann dürfte eine weitere Kursexplosion anstehen. Wenn nicht, wird die Aktie allerdings wohl auch tief fallen – wobei Tests weiterer Zonen in den aufgespürten Öl- und Gasformationen für Erholung sorgen könnten.


GOLDINVEST.de bietet seinen Lesern Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen unter: www.goldinvest.de

 Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de